So sieht’s aus, Herr Lauterbach

Die Zahlen der US-Meldebehörde VAERS und der entsprechenden EU-Behörde EMA offenbaren erschreckende Zahlen. Und das, obwohl nach deren eigenen Angaben nur 5-10% aller Schäden gemeldet werden.

Klartraumbericht vom 21.01.2022

Im Klartraum in den Spiegel schauen, das habe ich schon lange nicht mehr getan. Ich schaue hinein und sehe mich vor 40 Jahren. Ich hatte damals viele Sommersprossen, weil ich ständig im sonnigen Süden war. Ein flaumiger, noch zaghafter Bart wuchert meinem Spiegel-Ich ums Kin. Dann mutiert mein Spiegelbild. Ich durchlebe alle Phasen meines Aussehens, bis zum ca. 50. Lebensjahr.

Die Göttin auf dem Wolf

In der nordischen Mythologie gibt es die Göttin Hyndla, die auf einem riesigen Wolf reitet. Interessant ist, dass ihre Schwester die nordische Lustgöttin Freya ist. In meinem Traum betritt eine große, auf einem Wolf reitende Frau ein Bordell, dessen Betreiberin sie herzlich begrüßt. Hyndla und Freya aus der nordischen Mythologie? Aber was hatten sie in meinem Traum zu suchen?

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 63-65 (Januar 2022)

Ich war enttäuscht. Vor allem, weil ich aus der Perspektive des Spirits gespürt habe, dass es wirklich so ist. Alles ist Illusion. Nichts existiert wirklich, nur in unserer Vorstellung, unserem Traum von lebendig sein. Ich beschloss es nicht anzunehmen, zumindest nicht für die Zeit meiner irdischen Existenz. Ich war sogar ein bisschen wütend auf den Spirit. Wie kann er mir mein Leben kleinreden? Ich bin ich und ich liebe es, ich zu sein!

Gespräch mit meinem Schutz-Spirit „17“

Die Quelle des Flusses ist die Geburt. Das Wasser das Leben, die Steine die Hürden. Ohne das Duale gäb es nur die Quelle, die Geburt. Genau genommen nur den unmittelbaren Moment vor der Geburt und der würde ewig dauern. Das Leben entsteht erst durch das Fließen der Energie und die fließt von einem Pol zum anderen. Die Steine stehen für Stillstand. Jede Hürde ist ein kleiner Stillstand, auch im Leben.