“Ukraine, Zbigs Grosses Schachbrett”

Faschismus, ukraine, Selenskij

Bereits 2015 sagten die Autoren des Buches alles voraus, was jetzt eingetroffen ist. Es folgt alles einer längst geplanten Agenda. Russland wurde von den USA/NATO in den Krieg genötigt, weil sie hofften, das Land in einem langen und zermürbenden Krieg zu schwächen. Der Schuss geht gerade ordentlich nach hinten los. Russland geht es so gut, wie nie zuvor. Die Sanktionen des Westens haben die BRICS-Staaten reaktiviert und so nah zueinander gebracht, wie sie es nie zuvor waren.

Die tödliche Agenda der Bill & Melinda Gates Stiftung

organisierte kriminalität

„Es ist wichtig zu verstehen, dass die Stiftung nicht nur eine Wohltätigkeitsorganisation ist, sondern Einfluss auf Politik, Forschung und journalistische Berichterstattung hat. Mit einem Stiftungsvermögen von 29,3 Milliarden Euro ist sie extrem mächtig.“ (David McCoy, People’s Health Movement)

Bundes-Verweigerungs-Gericht

Faschismus, gefälligkeitsjustiz

Aktuell sind viele Gerichtsentscheidungen im Hinblick auf die Corona-Maßnahmen kaum noch nachvollziehbar. Sachverhalte werden nicht ausreichend erforscht und Argumente als Grundlage für die Rechtsprechung benutzt, die von Anfang 2020 stammen, aber mit der Lebensrealität 2022 wenig zu tun haben (…)

Offener Brief von Prof. Dr. Klaus-Jürgen Bruder zur Polemik gegen Ulrike Guérot in der FAZ

propaganda

Die FAZ macht sich die Finger nicht schmutzig, sie findet den Schmutz stets beim anderen, den sie bald zum Gegner macht – und deren hat sie viel. (…) Bei Guérot versucht es der FAZ-Autor unter der Gürtellinie: Er bezichtigt sie der Halb­­wahr­heiten und Falsch­heiten, wirft den Plagiats­vorwurf in den Raum, der stets eine Aufforderung zur Hetzjagd bis zur Vertreibung bedeutet.

Inquisition 2.0

Polizeistaat

Durchsuchungsteams mindestens in Gruppenstärke, bestehend aus Beamten der Staatsanwaltschaft, Schutz- und Kriminalpolizei; dazu ein begleitender SEK-Einsatz mit Blendgranaten, Rammen, Maschinenpistolen, Handschellen-/Kabelbinder und Diensthunden; umfangreiche, zeitgleiche frühmorgendliche Durchsuchungs- sowie massive Beschlagnahmeaktionen begleiten seit neuestem die polizeilichen Maßnahmen gegen allerlei Verdächtige die den „Querdenker-„, „Reichsbürger-„, „Verschwörungstheoretiker-“ oder sonstigen Szenen zugerechnet werden.

Wie der Westen versucht, in der Ukraine einen Atomkrieg zu provozieren

Faschismus, ukraine, Selenskij

Roberts fragt sich, wie viele rote Linien überschritten werden müssen, bevor Armageddon passiert, es also zu einem nuklearen Krieg kommt. Er verweist zunächst auf einen Bericht der OSCE vom 15. April 2016 über Folterung von Donbass-Russen durch ukrainische Militär- und Polizeikräfte. „Der Bericht dokumentiert entsetzliche Folterungen, die aus Rassenhass gegen Russen begangen wurden“.