Der schwarze Riesenhund – Traumbericht

Ich bin am Musikhören in meiner Wohnung und erwarte einen Freund zu Besuch. Er klopft an der Wohnungstür, weil mal wieder die Klingel kaputt ist. Ich lasse in rein, dabei entwischt meine Katze ins Treppenhaus. Ich ignoriere es, weil sie normalerweise gleich wieder zurückkommt. Diesmal nicht. Ich gehe zur offenen Wohnungstür und pfeife nach ihr. Sie kommt nicht, stattdessen ein riesiger, schwarzer Hund. Er ist groß, wie eine ausgewachsene Dogge, hat rabenschwarzes Fell und dunkle Augen. Sein Kopf ist aber nicht der einer Dogge, sondern der eines Boxers, breit und platt.

Er begrüßt mich, als wäre ich sein bester Freund. Ich freue mich auch ihn wiederzusehen. Ich kenne ihn schon aus anderen Träumen, was ich aber erst später erinnere, als ich wach bin.

Dann höre ich den Nachbarn unter mir rufen, ob ich meine Katze holen könne. Ich laufe hinunter und sie kommt mir entgegen. Als sie den schwarzen Hund sieht läuft sie wieder zurück und erwartet den Hunderiesen. Sie begrüßt ihn freudig und stricht um seine Beine, offenbar sind auch sie gute Freunde. Dann folge ich der Bitte des Nachbarn, nehme meine Katze auf den Arm und gehe nach oben. Dabei bemerkte ich einen anderen Hund . Er ist viel kleiner, als die schwarze Boxer-Dogge, ist ebenfalls schwarz und hüpft an mir hoch, weil er zur Katze will. Ich habe keine Möglichkeit, mich um ihn zu kümmern, setze meine Katze in der Wohnung ab und schließe die Tür.

Mein Kumpel ist auf der Suche nach einer Playlist. Ich schlage Salsa vor. Es folgt mehr Jazz, als Salsa, aber wir lassen es laufen, obwohl ich kein großer Jazzfan bin. Dann werde ich wach.

Bei Traum-Tieren, speziell wenn sie besonders sind, wie in diesem Falle, überlege ich meistens, welche Bedeutung sie für mich haben könnten.

Krafttier? Spirit? Bote?

Als ich gegen 10 Uhr zur Arbeit radle, mache ich das „Ich frage das Universum“ Spiel. Ich vereinbare mit meinen Spirit-Buddies dass vier identische Zahlen auf dem Nummernschild eines fahrenden Autos bedeuten, dass der Hund ein Spirit war, keine Traumfigur. Die Ziffer wird mir sagen, was er mir mitteilen wollte. Ich habe gerade den Deal mit dem Universum beschlossen, als ich um die Kurve biege und mir ein Auto mit 6666 entgegenkommt.

Die Ziffer 6 steht u.a. für Harmonie, Gesundheit und Wissen.

Tatsächlich exakt meine Themen seit dem Plandemiewahnsinn. Im eigenen Fokus bleiben, sich nicht Triggern lassen, die Gesundheit maximieren, das Immunsystem boosten und die Lockdowns nutzen, sich wichtiges Wissen raufzuschaffen.