Ein ganz normaler Kundalini-Morgen ;)

Mein Tag beginnt mit einer milden, aber konstanten Kundalini. Die Energie ist in jeder meiner Zellen und lässt mich ultrafein vibrieren. Als studierter Toningenieur kenne ich mich mit Frequenzen ganz gut aus. Ich schätze sie auf 80-90 Hz. Ich habe Fragen an das Universum. Mal sehen, ob es antwortet.

Ich: Wo geht die Reise hin?

?: Ins Chaos.

Ich: Warum?

?: Chaos hat die inherente Eigenschaft der Ordnung. Alle Ordnung im Universum entstand und entsteht aus dem Chaos. Das Chaos bietet maximale Lösungen, es ist der Pool aller Möglichkeiten. Am Ende wird die Lösung gewinnen, die maximale Ordnung schafft. Ordnung im göttlichen Sinne heißt Harmonie.

Ich: Was löst das Chaos aus?

?: Überforderung. Sehr viele Menschen werden mit den neuen Energien, der die Erde zunehmend ausgesetzt ist, überfordert sein. Sie werden desorientiert und voller Angst sein, was das Chaos auslöst. Unkontrollierte Angst erzeugt Panik. Die Panik kann man mit einem Löffel vergleichen, der das Wasserglas umrührt. Sie reißt alles mit sich, nur dass sie sich nicht artig im Kreis drehen wird, sondern wild durcheinander, in alle Richtungen. Auf der Suche nach Orientierung wird die Angst der Menschen ein nie dagewesenes Chaos verursachen.

Chaos durch Angst

Ich: Was für Energien sind das und warum werden sie aktiviert?

?: Das Universum optimiert sich und erreicht irgendwann den Zustand maximaler Harmonie. Du weisst, dass es expandiert. Irgendwann ist der Punkt erreicht, wo es nicht mehr expandiert, dann zieht es sich wieder zusammen und alles wird von vorne losgehen. Wie eine Welle, die an den Stand spült. Der Zustand maximaler Harmonie ist der, wo scheinbarer Stillstand herrscht. Dieser Zustand wird sehr lange anhalten. Die Energie wird während dieses Zustands maximal harmonisch sein, aber von sehr viel höherer Frequenz, als jetzt.

Ich: Warum passiert das erst jetzt?

?: Weil jetzt die entscheidende Phase der Entschleunigung beginnt. Der Phase der Expansion folgt die Phase der Entschleunigung und der folgt die Phase des Stillstands. Die Expansionsphase war und ist zum Teil noch mutmaßlich geprägt von Feuerenergie, mit wenig Wasser- und Luftenergie. Die Phase der Entschleunigung wird hauptsächlich eine Mischung aus Feuer- und Luftenergie sein, mit einem wachsenden Anteil an Wasserenergie und die Phase des Stillstandes wird eine harmonische Mischung aus allen dreien Energien sein.

Ich: Was ist mit der Erde, der Materie?

?: Sie ist die einzige Konstante in dem Ganzen und schafft den Rahmen, indem all das stattfinden kann. Wenn du dich Erdest, beim Ayahuasca zum Beispiel, verbindest du dich mit diesem Rahmen, dieser Konstanten. Wenn dich die Energien durcheinander wirbeln, dann gibt dir die Erde Halt. Sie zieht den Löffel aus dem Wasserglas.

Ich: Warum sind die herrschenden Eliten in Panik?

?: Es sind Wesen anderer Dimensionen, die in Panik sind. Die Eliten sind nur ihre Spielpuppen, ihre Handlanger. Teilweise sind sie ferngesteuert. Ihre göttlichen Seelen wurden durch künstliche Seelen ersetzt, über die diese Wesen Macht haben. Aber nicht bei allen ist das der Fall.

Ich: Was sind das für Wesen?

?: Die Feuerwesen, die Drachen.

Ich: Hab ich die schon mal gesehen?

?: Ich denke, du kennst deinen inneren Drachen sehr gut.

Ich: Die Kundalini?

?: Kundalini ist Drachenenergie. Sie entstammt dem Erdinneren und erschafft alles Leben. In der Entschleunigungsphase wird sie ihre Herrschaft teilen müssen, mit den Elementen Luft und Wasser, vor allem mit dem Element Luft. Sie ist ein sehr dominanter Gott, die Kundalini, sehr kämpferisch – Mata Kali. Der Gott des alten Testaments ist auch die Kundalini. Sie ist absolut wichtig, ohne sie würde nichts existieren und sie wird auch immer bleiben. Aber sie wird sich zunehmend die Herrschaft mit den Elementen Luft und Wasser teilen müssen.

Ich: Bin ich durch meinen inneren Drachen besetzt und ferngesteuert?

?: Seit du dir deinen Drachen bewusst gemacht hast, kann er dich nicht mehr beherrschen. Vor Ayahuasca war das so. Er hatte dich ziemlich aufgerieben. Dein Leben vor Ayahuasca war deutlich chaotischer.

Ich: Der weibliche Spirit, dem ich mehrmals beim Ayahuasca begegnet bin, der mich besetze. Der fühlt sich sehr weich und liebevoll an. Seine Energie ist sehr stark, aber anders, als die Kundalini, weniger brennend.

?: Es ist der Spirit des Elements Luft. Er wird für alle Menschen zunehmend spürbar. Mit Ayahusca kannst du ihn besonders gut spüren. Er besetzt nicht, er durchdringt. Anders als der Spirit der Kundalini, der an das Prana gebunden ist, ist der Spirit des Elements Luft ungebunden und kann sich frei durch alle Elemente hindurch bewegen.

Ich: Welche Rolle spielt in dem Zusammenspiel dieser Energien das Wasser?

?: Der Wasserspirit ist der anpassungsfähigste. Er kann bis zu einem gewissen Grad alles sein. Luft, Erde und auch Feuer. Wasser ist Träger und Anker. Will die Kundalini als Prana durch deinen Körper, braucht sie Wasser. Will die Luft in deinem Körper bleiben und nicht einfach wieder hindurch diffundieren, braucht sie Wasser. Wasser transportiert die heilende Energie der Kundalini in deine Zellen und es sorgt dafür, das die heilende Energie der Luft in deinen Zellen bleibt. Es bindet sie. Heilung ist immer ein Zusammenspiel aller drei Elemente.

Ich: Wer wird am Ende das Chaos gewinnen?

?: Die Harmonie.

Ich: Was wird aus der Elite?

?: Ein Teil wird überleben, ein Teil nicht. Die, die noch göttliche Seelen in sich tragen, werden überleben und sich den Erwachten anschließen. Nicht jeder wird aufwachen. Das ist keine Frage des Intellekts, bei den meisten ist es das zumindest nicht. Es ist eine Frage der Angst. Macht mir die zunehmende Energie durch die Entschleunigung Angst, oder nicht? Tut sie das, wird sie mich umbringen. Tut sie das nicht, werde ich aufwachen und mich ihr stellen können.

Ich: Wie lange wird dieser Prozess dauern?

?: Es wird schon hundert Jahre brauchen, bis aus dem Chaos Harmonie geworden ist. Und das ist wirklich sehr schnell. Und es geht nur deswegen so schnell, weil das menschliche Bewusstsein mit der zunehmenden Energie ebenfalls komplexer wird und das Geschehen besser versteht.

Ich: Wieso ist die Energie in der Entschleunigungsphase höher, als in der Beschleunigungsphase, die ja durch die Feuerenergie geprägt ist?

?: Die Energie verteilt sich gleichmässig auf die gesamte Zeitlinie. Entschleunigt das System, verläuft die Zeit langsamer, aber die Energie bleibt. Es verteilt sich also mehr Energie auf einen kürzeren Zeitraum. Dieses Mehr an Energie führt zu einer höheren Frequenz, da sie dann komprimierter ist. Das betrifft zumindest die Entschleunigungsphase, wo noch zwei Bewegungen gegenteilig verlaufen. Die Feuerenergie, die Kundalini, in die eine Richtung und die Luftenergie in die Entgegengesetzte. Irgendwann gleicht es sich aus, die Wasserenergie verbindet dann alles miteinander.

Es wird aber auch ein Zustand ohne Zeit sein. Zeit ist an Bewegung gebunden, dann wird sich aber nichts mehr bewegen. Maximale Harmonie und maximales Gottesbewusstsein wird herrschen. Der Mensch wird dann in seine rein spirituelle Form übergegangen sein. Er ist dann seine zu höchster Schwingung aufgestiegene Seele.

Ich: Darf ich fragen, wer mir geantwortet hat?

Hieronymus

Erklärung:
Automatic Writing ist eine Technik, die man mit Channeln vergleichen kann. Es werden Informationen unmittelbar niedergeschrieben, ohne sie zu überprüfen, oder einem Kontext zu unterwerfen. Sie werden allenfalls im Anschluss optisch in eine bestmögliche Form gebracht. Ich stelle die Sachen hier in meinen Blog, zum Einen, weil dieser Blog eine Art öffentliches Notizbuch für mich darstellt und zum Anderen, weil Informationen dabei sein könnten, die der Eine oder Andere interessant findet, oder u.U. in seinen Channelings, oder AWs, ähnlich empfangen hat. Ich habe zu diesen Informationen ein eher distanziertes Verhältnis, auch weil einige Informationen meinen Glaubenssätzen widersprechen. Aber es ist nicht meine Aufgabe, dies zu beurteilen, oder gar Zensur auszuüben. Die Worte fließen und ich lasse sie fließen.

,