Energievampire und die teuflische Rolle der Elite

Der Morgen war geprägt von sehr intensiver Kundalini und starken Vibrationen. Es ging mir ausgesprochen gut, ich war voller Tatendrang, sang vor mich hin und bereitete alles für die Arbeit vor. Um 7 Uhr morgens, viel zu früh für mich. Schon beim Frühstücken drängten sich permanent Gedanken auf, die weder etwas mit meiner Arbeit, noch mit meinen Träumen (die sehr lebhaft waren, die letzte Nacht) zu tun hatten. Ich ignorierte sie. Dann fuhr ich mit dem Rad zur Arbeit. Es gibt eine Strecke, wo ich quasi in den Automodus schalten kann, weil es einfach nur eine gerade, lange Strecke ist. Dort kamen die Gedanken wieder, doch es waren mehr, als nur Gedanken, es war ein kompletter Vortrag. Abermals ignorierte ich sie, ich hatte einfach keinen Kopf dafür. Als dann auf Arbeit das Wichtigste erledigt war, kamen die Gedanken ein drittes Mal wieder. Diesmal gab es kein Entkommen. Ich setzte mich hin und „ließ“ schreiben. Ich merkte, wie in dem Moment, als ich mich dazu entschloss, alles aufzuschreiben, sich meine Kundalini wieder aktivierte.

Automatic Writing am 31.07.21 um 10:10 Uhr

? Ich kann dir etwas über Energievampire erzählen.

Ich : Ich weiß einiges darüber.

?: Aber nicht alles.

Ich: ok

?: Du weißt und das entspricht absolut der Wahrheit, dass es niedrig schwingende Wesen gibt, die sich der Emotionen von Menschen bedienen. Und sie tun das, weil sie selbst keine Emotionen empfinden können, da sie keinen Emotionskörper besitzen. Aber sie sind süchtig nach Emotionen. Emotionen sind sehr hohe Schwingungen, so hoch, dass sie bis in die höchsten Dimensionen reichen. Emotionen sind es, die allen fühlenden Wesen das Gefühl geben, zu leben. Egal welche Emotionen. Freude, Schmerz, Trauer, Sehnsucht, Liebe – jede dieser Emotionen hat eine sehr hohe Schwingung, deutlich höher, als die Grundschwingung des Menschen, die ihn mit der Erde verbindet.

Diese Wesen lieben diese hohen Schwingungen, deshalb sind sie hier. Sie haben einen sehr weiten Weg zurückgelegt, weil die Emotionen der Menschen bis in den letzten Winkel des Universums leuchten. Zumindest auf den astralen Ebenen. Diese Wesen sind Wesen der 4. Dimension und können nicht von dem menschlichen Körper Besitz nehmen. Stattdessen paralysieren sie die Seelen von Menschen und lassen sie durch andere Wesen der 4. Dimension besetzen, mit denen sie wiederum ein spezielles Abkommen haben. 

Sie können das nur bei seelisch geschwächten Menschen tun. Eine gesunde, starke Seele kann sich sehr gut den Wesen der 4. Dimension widersetzen. Sie besetzen den Körper ihrer Opfer-Seelen nicht selber, denn selbst die Vibration der geschwächten Seelen, ist immer noch zu hoch für sie. Stattdessen bedienen sie sich niedrig schwingender Astralwesen, das, was als Dämonen bekannt ist. Dämonen können die Energie schwacher Seelen aushalten. Die Vibrationen gesunder, starker Seelen können aber auch sie nicht aushalten. Der Deal mit den externen Wesen, die aus einer anderen Welt zu euch gekommen sind, ist folgender:

Die Fremdwesen paralysieren die Seelen ihrer Opfer, sodass Dämonen die Körper übernehmen können. Dämonen lieben es, in menschlichen Körpern zu sein, aber sie haben Probleme mit den hohen Energien der Emotionen. Bei den externen Wesen ist es genau umgekehrt. Sie sind nicht gerne im menschlichen Körper, weil der ihnen zu hoch schwingt, aber sie lieben die betörende Energie der Emotionen. Also bekommen die Dämonen den Körper des Opfers zur Verfügung gestellt und die wiederum „schürfen“ für die Fremdwesen die Emotionen. Die Externen sind süchtig nach dieser Energie und benehmen sich wie Junkies.

Ich: Ich verstehe nicht, was die Dämonen von dem Deal haben. Was ist für sie so attraktiv am menschlichen Körper?

?: Die meisten von ihnen hatten selber mal einen Körper. Sie haben sich aber zu Lebzeiten mit Mächten eingelassen, die ihnen so viel Lebensenergie genommen haben, dass es ihnen nach dem Tode nicht möglich war, in die höheren Dimensionen aufzusteigen. Diese Dämonen sind auch innerhalb der astralen Hierarchie auf unterster Ebene. Sie sind Sklaven. Das Elend zu Füßen derer, die sie unterdrücken.

Ich: Wer sind diese Fremdwesen?

?: Wesen einer anderen Galaxie. Sie haben keinen Emotionskörper. Überhaupt besitzen sie nur vier Körper, weshalb sie auch nur bis zur 4. Dimension reisen können. Reisen meint, sich mit ihrem Bewusstsein dorthin bewegen. Menschen können dagegen bis in die höchsten Dimensionen reisen, weshalb sie auch 13 Körper besitzen. Sie besitzen mehrere Emotionskörper, aufgeteilt in verschiedene Schwingungsbereiche.

Ich: Was für Wesen sind das, Reptiloide?

?: Wir haben den Begriff vermieden, denn es sind verschiedene nicht-irdische Lebensformen. Reptiloide, Spinnenwesen, Insektenwesen, Schalenwesen. Es sind alles Wesen, die in ihrer natürlichen Lebensumgebung einen Panzer besitzen, sei es aus Schuppen, oder aus Knochen. Deshalb können sie auch keinen Emotionskörper bilden, das können nur Wesen, die eine weiche, kalkfreie Hülle haben. Aber die Reptiloiden sind aufgrund ihrer sehr hohen Intelligenz die führende Spezies. Über ihnen stehen nur noch die Meisterdämonen. Die aber unterstehen den Erzengeln.

Ich: Und nun? Was können wir gegen sie tun?

?: Es gibt ja nicht nur diese Energievampire, die sich der menschlichen Emotionen bedienen, sondern auch den Menschen wohlwollend gesonnene Wesen. Es sind Wesen höherer Dimensionen und die bestrahlen die Erde mit sehr hoch schwingenden Wellen, bioelektrischen Wellen, wie du sie von der Kundalini her kennst. Das wird die Menschen in naher Zukunft von ihren Parasiten befreien, weil die diese hohe Schwingung nicht aushalten. Dieser Vorgang ist als Aufstieg bekannt.

Die Fremdwesen werden sich dann nicht mehr auf der Erde halten können. Und das bedeutet, dass die Dämonen, die in ihren Diensten stehen, den menschlichen Körper verlassen müssen, weil sie niemanden mehr haben, der ihnen die hohe Emotions-Energie abnimmt. Dazu kommt, dass bei den Menschen zunehmend die Kundalini erwacht, was ihre Emotionen noch stärker werden lässt. Die Dämonen werden das Weite suchen, da diese Energie sie sonst verbrennen würde.

Also beide, die Fremdwesen der 4. Dimension und die irdischen Dämonen der 4. Dimension können sich dem Menschen zukünftig nicht mehr nähern. Folglich werden sie die Menschen auch nicht mehr für ihre Zwecke missbrauchen können.

Ich: Hat die derzeitige Situation etwas damit zu tun?

?: Unbedingt. Sie ist der Versuch, die Menschheit an ihrem Aufstieg zu hindern. Man will sie weiter parasitär abernten, aber das geht nur, solange sie in der dritten Dimension verankert sind. Bereits in der Vierten wird es für die Wesen der 4. Dimension schwer, weil sie sich dann vor den Menschen nicht mehr verstecken können.

Ich: Welche Rolle spielt die genetische Modifikation über die Impfstoffe?

?: Die keine sind, wie du ja selber weißt. Sie dienen zwei unterschiedlichen Zwecken. Der eine ist eine Schrumpfung der Erdbevölkerung auf ein Minimum. Und der zweite Zweck ist der der psychischen Kontrolle durch injizierte Supraleiter, welche in den sogenannten Vaccinen enthalten sind. Über diese Supraleiter können sie dann die Überlebenden des Genozids kontrollieren.

Ich: Wie soll das gehen?

?: Setzt du diese Supraleiter elektromagnetischen Schwingungen aus, fangen sie an Verbindungen zu bilden. Je nach Frequenz der Schwingung bilden sie eine andere Struktur, einen anderen Verbund. Nimm Wasser und setze es verschiedenen Frequenzen aus – es wird Muster auf der Oberfläche bilden. Genauso reagieren die Supraleiter, nur dass sie nicht auf akustische Schwingungen reagieren, sondern auf elektromagnetische. Über diese Verbindungen von Supraleitern können die Menschen vielfältig ferngesteuert werden.

Es können Emotionen generiert werden, was man bis dahin über Kriege, Amokläufe, Terroranschläge und herbeigeführte Katastrophen bewerkstelligt hat, was aber auf Dauer zu teuer wurde. Auch gelangt die Erde zunehmend ans Limit ihrer metallenen Resourcen. Es können Wünsche generiert werden, die den Konsum ankurbeln, oder Glücksgefühle, sodass sie sich über nichts wundern und alles unkritisch mit sich machen lassen. Auch weitere Spritzungen, die ihnen als Booster verkauft werden. Der Begriff „Booster“ suggeriert etwas Gutes, Positives. Tatsächlich ist es in diesem Fall aber etwas Schlechtes, sogar etwas sehr Schlechtes! Diese “Booster” sind nötig, weil die Supraleiter nur eine begrenzte Halbwertszeit haben.

Bisher hatten die Massenmedien die Aufgabe der Manipulation und der Gehirnwäsche. Aber mit diesen supraleitenden Strukturen ist es viel einfacher. Man setzt diese Menschen bestimmten elektromagnetischen Frequenzen aus und schaltet in ihren Gehirnen bestimmte Bereiche an und aus, gerade so, wie man es will.

Ich: Das ist teuflisch.

?: Aber erprobt. Die Erde ist nicht der erste Planet, wo sie es so gemacht haben.

Ich: Welche Rolle spielt die Elite, die Mächtigsten der Mächtigen?

?: Sie sind komplett ersetzt, also ihre Seelen. Sie handeln so, weil sie dazu programmiert wurden und werden. Alle wichtigen Positionen in Wirtschaft und Politik wurden ausgetauscht und durch Dämonen ersetzt. Sie werden der hohen Frequenz aber irgendwann nicht mehr gewachsen sein, deshalb geraten einige bereits in Panik. Ein Teil von ihnen wird aufwachen und sich ihrer Dämonen entledigen, andere werden einfach umfallen. Es wird ein großes Chaos geben, mit viel Leid, aber auch Schreien der Befreiung, wie bei einer Geburt. Denn es wird etwas komplett Neues geboren werden. Eine wirklich freie Menschheit!

Ich: Wie viele Menschen werden durch die Genmanipulation sterben?

?: Alle, die mehr als 1 Dosis erhalten haben, werden bei weitem nicht das Alter erreichen, welches sie ohne die Spitzen erreicht hätten. Diejenigen, die sich obendrein noch Booster spritzen lassen, werden schon sehr bald sterben. Deshalb wird auch so gedrängt. Wenn erstmal Millionen umfallen, wie die Fliegen, wird sich niemand mehr das Gift spritzen lassen. Lassen sich aber nicht genug Opfer das Gift spritzen, verlieren die Fremdwesen komplett die Kontrolle über die Menschheit. Die werden sie zwar sowieso bald verlieren, aber sie versuchen es solange wie möglich hinauszuzögern.

Ich: Warum haben es die Wesen der höheren Dimensionen, also die, die dem Menschen wohlgesonnen sind, überhaupt soweit kommen lassen?

?: Die Körper der Menschen, genauer gesagt das Nervensystem, war noch nicht so weit entwickelt, dass es die hohen Schwingungen und Energien hätte aushalten können. Vor ca. 2000 Jahren war es weit genug entwickelt, aber da hatten sich bereits die Fremdwesen derart mit den Wesen der irdischen 4. Dimension verbündet, dass sie wenig ausrichten konnten, zumal die Lichtwesen ja nicht direkten Kontakt zu Menschen haben können, weil sie diese dadurch verbrennen würden.

Folglich besaßen sie zwar eine sehr hohe Schwingung, konnten aber keinen rettenden Einfluss auf die Menschen ausüben. Sie mussten sozusagen dabei zusehen, wie die Menschheit zusehends Opfer dieser Fremdwesen wurde. Sie kontaktierten im gesamten Universum mögliche Verbündete, ob sie ihnen zu Hilfe kommen könnten und tatsächlich folgten irgendwann hoch entwickelte Wesen aus dem Zentrum eurer Galaxie ihrem Aufruf. Diese Wesen besitzen Techniken, welche die Erde, und somit die Menschen, in einen höheren Schwingungszustand versetzen kann. Das tun sie seit ca. 400 Erdenjahren. Und jetzt ist der Breaking Point, wie man sagen würde, erreicht, oder nahezu erreicht.

Ich: Was haben diese höheren Wesen davon?

?: Die Fremdwesen, welche die Erde unterjochen, unterjochen noch weitere Planeten. Alle Planeten, wo Wesen leben, die in der Lage sind, Emotionen zu haben. Und immer mehr hochschwingende Wesen verschiedener Galaxien räumen mit den niedrig schwingenden Parasitenwesen auf. Niemand will sie. Sie sind eine Plage.

Ich: Was können wir tun?

?: Euch nicht Spritzen lassen, unter gar keinen Umständen! Und euch maximal gesund halten. Denn die Gespritzten sondern das Gift an ihre Umgebung ab. Sie generieren so viel davon, dass sie es quasi aus sich herausschleudern. Schützt euch vor den Gespritzten und wartet ab. Leider können wir nur diesen Rat geben. Es wird ein riesiges, reinigendes Chaos geben. Bleibt also stark. Die Ungespritzten dürfen nicht auch noch umfallen!

Ich: Ich möchte auch diesmal fragen, wer mir diese Informationen gegeben hat?

?: Deine ständigen Begleiter.

Meine ständigen Begleiter sind meine Schutzengel. Ich habe sie nach meinem Geburtstag 17 und 11 genannt.

Erklärung:
Automatic Writing ist eine Technik, die man mit Channeln vergleichen kann. Es werden Informationen unmittelbar niedergeschrieben, ohne sie zu überprüfen, oder einem Kontext zu unterwerfen. Sie werden allenfalls im Anschluss optisch in eine bestmögliche Form gebracht. Ich stelle die Sachen hier in meinen Blog, zum Einen, weil dieser Blog eine Art öffentliches Notizbuch für mich darstellt und zum Anderen, weil Informationen dabei sein könnten, die der Eine oder Andere interessant findet, oder u.U. in seinen Channelings, oder AWs, ähnlich empfangen hat. Ich habe zu diesen Informationen ein eher distanziertes Verhältnis, auch weil einige Informationen meinen Glaubenssätzen widersprechen. Aber es ist nicht meine Aufgabe, dies zu beurteilen, oder gar Zensur auszuüben. Die Worte fließen und ich lasse sie fließen.

,