Hat Selensky Millionen von Spenden an der Pleitebörse FTX verzockt?

Zusammengefasst könnte es so gelaufen sein:

Die US-Demokraten überweisen Selensky 1 Milliarde als offizielle Kriegshilfe. Selensky pumpt das Geld in FTX und FTX reicht das Geld als Spende zurück an die Demokraten. Geldwäsche auf Regierungsebene.

Ich kann mir vorstellen, dass die amerikanische Öffentlichkeit da ein Problem mit haben wird. Und dieses Problem wird sie ebenfalls weiterreichen, an Joe Biden und seine korrupten Demokraten.

Am 8.11.22 (Tag der Midterms) ist die größte Cryptobörse der Welt insolvent gegangen. Zig Milliarden von Geldern sind in 1 Nacht verbrannt, darunter auch Anlagen von BlackRock (ich bemühe mich traurig zu sein), 1 Milliarde versprochene Wahlspenden für die Demokraten (ich bemühe mich, mir das Lachen zu verkneifen) und, dem Crypto-Portal Coindesk nach, mindestens 100 Millionen Spenden an die Ukraine (ich bemühe mich, NICHT mit dem Finger auf den Nazi-Kollaborateur Selensky zu zeigen).

Hier Videos, die das Gerücht um Selensky/FTX zum Thema haben.

Englisch:

Deutsch:

Videos zum Crash von FTX: