Klartraum-Bericht vom 23.09.2015

Besuch von Thomb Rider

Trübtraum:

Ich fliehe vor irgendjemandem auf ein verlassenes Industriegelände. In der Haupthalle sehe ich durchs verglaste Dach, wie ein silberner Senkrechtstarter Mühe hat, abzuheben. Aus dem Flugzeug wird ein russischer Kampfhubschrauber. Der pustet Unmengen von Qualm aus seinem Auspuff, welcher durch ein kaputtes Fenster in die Halle dringt und sich dicht wabernd unter dem Hallendach sammelt. Mir wird plötzlich der Surrealismus dieser Szene klar und ich klare auf.

schallundwort.de, Klartraum, Klarträumen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Polit-Blog, Corona-News, Kritisches

Klartraum:

Ich habe Angst, dass ich in Wirklichkeit zu Hause im Bett liege, während meine Wohnung brennt, beschließe aber, nicht aufzuwachen, weil ich noch ein bisschen den Klartraum genießen will. Ich verlasse die Halle, betrete einen sonnigen Werkshof und starte im Supermannflug. Ich habe die Idee, zu meiner Wohnung zu fliegen und durchs Fenster zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Während ich ein wenig ziellos umherfliege, um nach den Türmen der Oberbaumbrücke zu suchen (weil meine Traumwohnung dort in der Nähe ist), kommt mir der Gedanke, dass das ja Quatsch ist, weil die Traumwelt und die Realwelt nicht identisch sind und ich deswegen auch nicht schauen kann, ob meine Wohnung brennt. Außerdem ist die Stadt irgendwie nicht Berlin, zwar ähnlich wie Berlin, aber es fehlen markante Gebäude. Dem Sonnenstand nach ist es später Nachmittag. Ich will ein bisschen Spaß haben und fliege tief über die Autos hinweg. Rushhour. In einem Cabriolet sitzt eine ziemlich sexy Frau auf dem Beifahrersitz. Ich lächle ihr zu, sie lächelt zurück.

Ich fliege wieder höher und sehe rechts unter mir, wie Thomb Rider zwei Männer dingfest macht. Das will ich mir aus der Nähe ansehen. Ich lande vor der Bar, in welche sie mit den Männern hinein ist und sehe, dass sie die Männer mit Seilen um den Hals an der Decke festgebunden hat, so dass sie nicht fliehen können. Einer der Männer sagt, dass er jetzt nicht mehr seine weltberühmten Hamburger wird machen können. Der andere Mann stimmt dem zu und bestätigt gegenüber T.R. dass das wirklich die besten Hamburger der Welt seien. T.R. macht die beiden los und befiehlt ihnen, ihr einen dieser legendären Hamburger zu machen. Plötzlich haben beide die kompletten Zutaten für Hamburger dabei und fangen an, einen Hamburger aus dunklem Brötchen zu kreieren. Ich wittere eine Falle und denke mir, dass da bestimmt Schlafmittel drin ist, oder Gift. Mir fällt ein, dass ich immer noch nicht weiss, ob meine Wohnung derweil brennt und werde wach.

Klarträumen lernen