Klartraum-Bericht vom 23.11.2015

“Wir besuchen dich in deinem Traum!”

“Was für ein Traum?”

schallundwort.de, Klartraum, Klarträumen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Polit-Blog, Corona-News, Kritisches

Ich bin unmittelbar klar.


Meine gute Bekannte S. und ich befinden uns in einem Hotelzimmer. Das Hotelzimmer ist das von meinem Bruder H., der aber gerade im Bad ist, sich die Zähne putzen. Auf dem Fußboden ein geöffneter Koffer mit Klamotten. Keine Ahnung, ob er abreist, oder gerade angekommen ist. Wir beschließen H. zu überraschen und warten darauf, dass er rauskommt. Als er rauskommt, ist er total überrascht, uns zu sehen. Er hat Zahnpastatube und Zahnbürste in der Hand, was dafür spricht, dass er am Abreisen ist.

Ich umarme ihn und sage, dass wir ihn in seinem Traum besuchen. Er fragt, was für ein Traum? Ich antworte, dein Traum, das hier ist dein Traum und wir besuchen dich darin. Das ist kein Traum, antwortet H.. Ich sage, doch, zähle deine Finger. Er macht eine Faust und zählt die Finger, indem er sie einzeln aus der Faust befreit. Nein, sage ich ihm, du musst dir die geöffnete Hand ansehen und dann schauen, wie viele Finger du hast. Ich mache es ihm vor und zeige ihm, wie komisch obendrein meine Finger aussehen, spindeldürr und einer viel zu kurz. Er macht es erneut so wie beim 1. Mal und kommentiert, er zähle immer so seine Finger, es gäbe keinen Grund, es diesmal anders zu machen.

Jetzt interveniert meine Bekannte und betont, er müsse es auf jeden Fall so machen, wie ich es ihm gezeigt habe, sonst würde es nicht funktionieren und macht es ihm auch nochmal vor. Ich mache es ebenfalls ein 2. Mal. Diesmal sehen meine Finger aus wie kleine Würste. S’s Finger sind z.T. zusammengerollt, wie Farn und wir lachen uns beide kaputt darüber. Dann werde ich wach, das Lachen immer noch in meinen Ohren.

Klarträumen lernen