Manifestations-Kompedium 612

Gechannelt am 06.12.21 um 04:30 Uhr

Ursprung des Materiellen

Der Ursprung des Materiellen ist das Geistige. Auf den geistigen Ebenen, allen voran den astralen, also semimateriellen Ebenen, finden die semimateriellen Manifestationen statt. Sie wiederum sind eine Folge der geistigen, energetischen Manifestationen, welche wir ausschließlich über das Bewusstsein erschaffen. Unser Bewusstsein erschafft zunächst eine Illusion, ein Bild dessen, was es in der materiellen Welt erschaffen, also manifestieren will. Aus der Illusion wird durch geistige Ausformulierung eine energetische Entsprechung. Diese noch rein energetische Manifestation, wird mit jeder weiteren Ausformulierung zu immer dichterer Energie. Je detaillierter das Bewusstsein die Illusion ausformuliert, desto mehr Energie wird in die energetische Entsprechung der Illusion transferiert und desto konkreter wird die Manifestation auf der semimateriellen, der astralen Ebene.

Die zwei astralen Ebenen

Die 2. astrale Ebene ist die letzte semimaterielle Ebene, danach gibt es nur noch rein geistige Ebenen. Das sind die Ebenen der Dämonen, Lichtwesen, Engel und Semigötter (Gottheiten mit schöpferischen Fähigkeiten). Die energetische Entsprechung der Illusion auf der 2. astralen Ebene wird dort bereits zu einem sichtbaren Objekt. Nicht sichtbar für die materiellen Sinne, also die menschlichen Augen, aber sichtbar für jeden Astralreisenden oder Träumer/Klarträumer. Investiert das Bewusstsein weitere Vorstellungskraft und somit Energie in die teilmaterialisierte Illusion, verdichtet sie sich noch mehr und wird schließlich sichtbar in der 1. astralen Ebene, sie beginnt sich dort zu manifestieren. Mit jeder Stufe der Manifestation muss mehr Energie in die Illusion investiert werden. Diese Energie ist Energie des Bewusstseins und somit des göttlichen Universums.

Die Traumebenen

Die 1. astrale Ebene ist zugleich die erste Traumebene. Da sie von Schattenwesen, also dämonischen Wesen niederer Energie bevölkert ist, finden unsere Alpträume immer auf dieser Ebene statt. Die lichten und von Freude erfüllten Träume hingegen finden auf der 2. astralen Ebene statt. Auf der 1. astralen Ebene findet der entscheidende Schritt zum Übergang in die rein materielle Ebene, also unsere 3D-Wirklichkeit statt. Hier ist es wichtig, physische Energie in die noch semimaterielle Entsprechung der Illusion zu investieren.

Kundalini

Diese finale Manifestations-Energie ist die menschliche Lebensenergie, die Kundalini. Anders als die Energie des Bewusstseins, die keine materielle Entsprechung hat, ist die Kundalini auch ein körperliches Phänomen. Obwohl die Kundalini die Energie der Seele ist (und somit des göttlichen Bewusstseins), kann sie von unserem Körper in materielle, also körperliche Energie heruntertransformiert werden. Das geschieht letzten Endes permanent und ganz besonders in kundalinischen Erwachungszuständen. Ein Kundaliniprozess ist ein Empfangen (Channeln) von Gottesenergie bei gleichzeitigem Heruntertransformieren auf die Schwingungsebene des Körpers. Anders könnte sie nicht genutzt werden, z.B. zur Heilung des Körpes.

Materielle Manifestation

Kundalini-Energie ist Bewusstseinsenergie auf semimaterieller und materieller Ebene. Sobald ich genug Bewusstseinsenergie in die Illusion investiert habe, bekomme ich ein realistisch anmutendes, plastisches Bild der Illusion. Das ist das Bild der Manifestation auf der 1. astralen Ebene. Je länger ich es schaffe, dieses Traumbild (welches nur für den menschlichen Verstand ein Traumbild ist, auf den semimateriellen Ebenen aber bereits Realität) aufrecht zu erhalten, umso dichter wird dessen Energie, bis sich das Traumbild schließlich zu Materie ausformt. Materie ist nichts anderes, als extrem verdichtete, geistige Energie. Materie zu manifestieren ist extrem schwer und gelingt nur ganz großen Meistern.

Geistige Manifestation

Man kann auch nicht materielle Dinge manifestieren. Glück, Unglück, Erfolg, Misserfolg, Gesundheit, Krankheit – und Weiteres. Wir denken, diese Dinge geschehen einfach und wir hätten keinen Einfluss darauf, aber das ist nicht so. Alles was mit uns geschieht, formen wir zunächst im Geiste und wie beschrieben, verdichten wir die Vorstellung zu einer immer stärker werdenden Energie – auch als Kollektiv. Während Glück und Unglück, oder Erfolg und Misserfolg abstrakte Konstrukte sind und keine materiellen Entsprechungen haben und daher nicht als Materie manifestiert werden können, können Gesundheit und Krankheit ganz konkret materiell manifestiert werden, da es einen Körper gibt, in dem sie eine Entsprechung finden. Geistheilung funktioniert auf diese Weise, aber auch Hypochondrie. Der eingebildete Kranke ist am Ende wirklich krank, als Folge der Ausformulierung seiner Krankheit auf der geistigen Ebene (der eingebildeten).

Schwarze und weisse Magie

Man kann auch mit Hilfe von Geistwesen manifestieren. Dieses Art der „Magie“ kann schwarzmagisch sein, dann bedient man sich dämonischer Wesenheiten, welche für materielle Manifestationen gut geeignet sind, da Dämonen direkt auf Materie einwirken können. Weisse Magie hingegen manifestiert ausschließlich auf der geistigen Ebene. Die Wesenheiten der weissen Magie sind Lichtwesen, Engel, aber auch Meisterdämonen, die man auch als Gottheiten bezeichnen darf, weil sie unmittelbar Materie erschaffen können, auch Leben – aber keine Seelen!

Zombies

Seelen können nur von den höchsten Lichtwesen erschaffen werden. Erschaffen Dämonen Leben, ist es seelenloses Leben. Wir bezeichnen diese Wesen als Zombies, wobei echte, also von Dämonen erschaffene Zombies, sich rein optisch von den beseeelten Menschen nicht unterscheiden lassen. Es können sogar besonders schöne und attraktive Menschen sein, da Dämonen einen ausgeprägten Sinn für Schönheit haben. Sie selbst sind oft von beeindruckender Schönheit. Zombies hassen Menschen, weil sie sie um deren Göttlichkeit beneiden.

Dämonen

Aber Dämonen verlangen einen Preis. Sie stehen für das rein Materielle und so verhalten sie sich auch. Bezahlt werden sie mit Lebensenergie. Für sehr kleine Aufgaben reicht die Lebensenergie eines Opfertieres, für große Würfe aber, wie materieller Gewinn oder dem Besiegen einer Krankheit verlangen sie Menschenopfer. Menschenleben gegen Menschenleben, so dealen sie. Dieses Opfer kann man auch selbst sein. Der Spruch, dem Teufel seine Seele verkaufen, kommt daher. Die Seele ist reine Lebensenergie, welche wiederum die Energie Gottes ist. Bezahle den Dämon mit Lebensenergie, zum Beispiel deiner eigenen, dann wirst du reich und gesund werden, aber du opferst dafür einen Teil deiner Lebensenergie und somit deiner Seele und somit deiner Göttlichkeit.

Opferst du zuviel davon, wirst du am Ende deiner Inkarnation nicht mehr genug Energie haben, um zur göttlichen Ebene zurückzukehren, der Quelle deines Seins. Du wirst dann selbst zum Dämonen werden. Dämonen müssen so handeln, sie befinden sich im ständigen Energiedefizit. Werden sie nicht permanent mit neuer Lebensenergie „gefüttert“, lösen sie sich auf. Ausnahme sind die Semigötter oder Meisterdämonen, sie können Lebensenergie direkt aus dem Kosmos aufnehmen. Sie unterstehen aber den höheren Lichtwesen, den Engeln und Licht-Gottheiten. Menschen können sich der Hilfe der Semigötter nicht annehmen. Sie könnten ihnen auch nichts bieten, was für sie attraktiv wäre.

Gottheit Mensch

Da theoretisch auch Menschen Materie erschaffen, also manifestieren können, stehen sie auf der gleichen Stufe, wie Semigötter, also die Meisterdämonen. Da Menschen aber obendrein eine Seele besitzen, welche wiederum Energie Gottes ist, sind sie zugleich höhere Lichtwesen. Der Mensch ist das komplexeste Geschöpf im ganzen Universum, weil er im kompletten mehrdimensionalen Raum existiert. Er kann alles erschaffen, wonach ihm ist, wie ein Gott, auch wenn er nicht Gott ist. Aber er hat aufgrund seiner göttlichen Abstammung und der damit einhergehenden Schöpferenergie das Potential dazu.

Schöpfer Mensch

Seine Aufgabe im Leben ist es, das zu erkennen und sich seines göttlichen Potentials bewusst zu werden. Das Leben ist die Schule für zukünftige Götter. Schon jetzt erschafft der Mensch sich seine Realität selbst, er ist sich dessen nur nicht bewusst. Wird er sich eines Tages dessen bewusst, wird er dieses Potential voll ausschöpfen und ab dann nicht mehr fremdbestimmt werden können. Die Menschheit ist an einem Punkt, wo immer mehr Menschen ihr göttliches Potential erkennen. Das macht diese erwachten Menschen zur Gefahr für die rein materiell orientierten Menschen. Allen voran die von Dämonen erschaffenen Zombies, die oft Positionen innehaben, wo Emotionen stören würden. Zombies sind die idealen Machtmenschen, da sie ohne Probleme über Leichen gehen können, da sie keine Seele besitzen.

Lichtwesen Mensch

Da aber Menschen Lichtwesen sind, sie somit die universelle Lebensenergie unmittelbar nutzen können (Dämonen hingegen nicht), werden sie den derzeitig tobenden Kampf am Ende gewinnen – sie haben schlicht und einfach den längeren Atem. Dämonen können zwar Lebensenergie rauben und somit ihr Dasein nähren, aber sie können nur sehr schwache Menschen „anzapfen“ – entsprechend ist die geraubte Energie minderwertig. Energetisch starke Menschen können nicht ihrer Energie beraubt werden. Ihre Energie ist zu stark und würde Dämonen unmittelbar verbrennen, also auflösen. Wenn sich Hungernde zu Hungernden gesellen, werden es nur mehr Hungernde, dessen ist sich die dunkle Seite durchaus bewusst.

Kampf um Bewusstsein

Der jetzige Kampf ist nur anscheinend ein Kampf Licht gegen Dunkelheit, Gut gegen Böse. Es ist vor allem ein Kampf des Bewusstseins. Solange so viele Menschen sich ihres enormen Potentials nicht bewusst sind und herumirren und sich Fremdbestimmen lassen, werden sie nicht die volle Kontrolle über ihr Leben und somit ihre Realität gewinnen. Die Zombies haben es mit diesen unbewussten Menschen leicht. Man kann ihnen alles erzählen und sie mit einfachsten Tricks, wie dem Einflößen von Angst, zum Spielball der eigenen Interessen machen. Da die Zombies keine Seele haben, besitzen sie auch keine Emotionen. Sterben Menschen durch ihr Tun, berührt es sie nicht.

Werde wach!

Werde bewusst!

Werde Herrscher über dein Leben!

Was ist automatisches Schreiben/Channeling?

,