Neuseeland: Infektionszahlen kündigen Vakzin-Aids-Pandemie an

„Die Covid Impfungen haben negative Auswirkungen auf das angeborene Immunsystem. Das haben Studien gezeigt, aber vor allem die realen Daten liefern immer mehr Beweise dafür. In Schottland, England, Australien, Kanada und in immer mehr Ländern zeigt sich das Auftreten von Vakzin AIDS – eines durch Impfung erworbenen Immunschwäche Syndroms. Nun auch an Daten von Neuseeland nachzuweisen.“ (Quelle: Dr. Peter F. Meyer)

Wesentliche Aspekte von V-Aids sind der Verlust der Funktion der Killerzellen, die Abschaltung des Interferonsystems, die funktionelle Verarmung der Helferzellen und die genetische Umprogrammierung der Abwehrzellen. Video

Hier der ganze Artikel auf TKP.AT

So erzeugen mRNA-Spike-Impfungen Vakzin-AIDS