Neuigkeiten

Ein ganz normaler Kundalini-Morgen III

Ich hatte bis spät in die Nacht gearbeitet und dann gegen 2 Uhr einen starken Rapé genommen. Das war ein Fehler. Die Energie war extrem. Ich musste mehrmals aufstehen, um mich abzukühlen. Am Morgen ist sie immer noch recht deutlich vorhanden. Ich mache etwas Yoga, trinke heißen Tee und spüre in mich hinein. Fragen über Fragen und eine immer noch sehr präsente, hochschwingende Energie. Ich stelle die Fragen und bekomme Antworten.

Dämonen – meine Sichtweise

Ihre dunkle Patina ist ein Panzer aus sehr niedrig schwingender Energie, quasi verkrustete, dunkle Energie. Nur durch diese dunkle Kruste können sie sich bis auf die materielle Ebene Heruntertransformieren. Wie ein Ballon, der Sandsäcke trägt, um am Boden gehalten zu werden. Die Kruste der Meisterdämonen sind ihre energetischen Sandsäcke.

Gefängnis der Dämonen – Traumbericht

Ein anderes Wesen, ein imposantes Reptil mit dem Schädel eines Hammerhais, rennt gegen die Gitter, als es mich sieht. Ich kann den Hass in seinen roten Augen erkennen. Dann sehe ich dämonenartige Wesen, wie ich sie vom Ayahuasca her kenne. Sie machen nichts, sitzen einfach nur da. Ich mag sie. In den Zeremonien sind sie da, um zu helfen, aber warum sind sie hier?

Er ist wieder da – der Faschismus

Der Faschismus ist nicht in der Mitte der Gesellschaft angekommen, er war immer schon da, vor 90 Jahren genauso wie jetzt. Und genau so, wie vor 90 Jahren, brauchte es nur eine konstruierte Rechtfertigung, ihn auch öffentlich ausleben zu dürfen. Man traut sich wieder!

Klartraumbericht vom 09.11.21

Ich stehe zusammen mit Anderen vor einem Club. Die Menschen warten nicht auf Einlass, sondern gönnen sich einfach mal ne Pause. Eine Frau in einem roten Kleid fragt mich, was ICH denn hier machen würde? Ich kenne sie zwar im Traum, aber im Realleben kenne ich sie nicht. Ich weiß, dass sie auch Klarträumerin ist und frage, ob sie klar ist? Ja, natürlich, antwortet sie. Dann bittet sie mich um einen Gefallen.

Die Ankunft der Götter – Traumbericht

Die Ankunft der Lichtwesen wird alles ändern. Eine umfangreiche Transformation hin zu einer weit höheren Frequenz und somit eines weit höheren Bewusstseins wird stattfinden. Die Zeitlinien werden sich nun endgültig teilen. Wer weiterhin in der Angst bleibt und sich dadurch den Energien der satanischen Seite gefügig macht, der wird die neue, freie Menschheit verlassen müssen. Sie werden auf einer Zeitlinie zurückbleiben, wo der derzeitige Zustand manifestiert und sogar noch verschlimmert wird.

Klartraumbericht vom 07.11.21

Dann erreichen wir eine Steilwand. Sie scheint endlos hoch zu sein, ich kann keinen Gipfel erkennen. Aus den grauen Felsen sprudelt ein kleiner Wasserfall, der eine Wolke aus feinen Tröpfchen erzeugt. Ich berühre die Felsen und bin unmittelbar mit der Seele des Berges verbunden. Ich bin zu Tränen gerührt, einer so reinen Seele bin ich noch nie begegnet. Dieser Berg ist keine Illusion, er ist ein Spirit und er teilt mir mit, dass es seine Aufgabe ist, uns zu beschützen. Wen er mit „uns“ meint, weiß ich nicht. Uns Menschen, oder nur uns Traumdarsteller? Ich versäume es zu fragen.