Raub der Seelen

Ich habe hier auf Videos von Überwachungskameras hingewiesen, die gruselige Szenen zeigen. Menschen drehen sich angsterfüllt im Kreis oder schlagen nach vermeintlichen Angreifern in die Luft und brechen dann zuckend zusammen.

Ich empfehle vor dem Lesen des weiteren Absatzes sich den Bericht von One-America-News anzuschauen, bzw. noch einmal anzuschauen.

Ich habe mir die Aufnahmen immer wieder angeschaut, auch Einzelbildweise. Leider waren die Gesichtsausdrücke in den meisten Fällen nicht gut zu sehen, aber da, wo sie gut zu erkennen waren, sprach die pure Angst aus den Augen der Opfer.

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Und ich sage bewusst Opfer:

Sie wurden vermutlich Opfer von astralen, also für unsere physischen Sinne nicht sichtbaren Wesenheiten.

Wie kann das passieren? Normalerweise geht das nicht!

Der Mensch ist durch seinen hoch schwingenden Energiekörper, der unentwegt durch sie Seele mit Lebensenergie versorgt wird, bestens gegen dämonische Kräfte geschützt. Lediglich Dämonen, die auf reiner Resonanzbasis existieren (Resonanzwesen), weil sie nicht in der Lage sind, eigene Energie zu generieren oder zu kanalisieren, wie z.B. alle Lebewesen der Erde, können sich uns nähern und bei energetisch geschwächten Personen auch den Energiekörper befallen.

Die sind lästig, aber harmlos. Die verursachen maximal schlechte Laune, Übelkeit oder Durchfall, weil sie die Energien der unteren Chakren verstärken – dort, wo unsere negativen Emotionen sitzen. Da können sie sich aufgrund der niedrigen Schwingung dieser Chakren besonders leicht anhaften, also mit ihnen in Resonanz gehen.

Im Falle der Menschen in den Überwachungsvideos haben wir es sehr wahrscheinlich mit einer anderen Klasse dämonischer Wesen zu tun. Wesen mit Bewusstsein (haben die Resonanzwesen nicht), welche die völlige Kontrolle über ihre Opfer erlangen und deren Seele vom Körper abtrennen können. Der seelenlose Körper fällt dann zu Boden. Das Zucken sind die verbliebenen Reste von Lebensenergie, die sich in den Muskeln entladen. Wir kennen das von geköpften Hühnern und auch von Enthauptungen wird das in alten Schriften berichtet.

Wie kann ein Körper energetisch derart geschwächt sein, dass es möglich ist, die Seele vom Energiekörper abzutrennen, dem Schutzschild der Seele?

Vermutlich kommen hier die Gen-Spritzen ins Spiel, denn diese Injektionen verändern die Menschen. Sie werden lethargisch (energielos), mies-launig (Anhaftungen) und auch physisch geschwächt, daher sind sie ständig krank. Somit sind sie ideales Opfer für dämonische Kräfte, die es sehr wahrscheinlich nicht gut mit ihnen meinen.

Copyright midjourney.com. User PrisonExpert

Es ist schwer zu sagen, was mit der Seele eines solchen Opfers anschließend passiert. Bestenfalls geht sie zurück zur Quelle und erholt sich, also baut wieder einen starken Energiekörper auf. Es kann aber auch sein, dass sie von den Dämonen in die unterste astrale Ebene mitgenommen wird, was ich für ebenso wahrscheinlich halte.

Was geschieht mit den Seelen dort?

Ich erinnere eine Astralreise, wo ich in einer der unteren astralen Ebenen unterwegs war. Ich bin dort einer so armen Seele begegnet, dass es mich sehr mitgenommen hatte. Der bemitleidenswerte Kerl saß in einem Berg aus rostigem Metall und musste unentwegt Arm- und Beinringe daraus schmieden. Er hatte keine Kleidung und trug stattdessen überall Metallreste. Er schaute mich tief unglücklich aus glanzlosen Augen an. Seine Mimik war kaum zu erkennen, weil auch sein Gesicht überzogen war mit Roststaub. Eine verlorene Seele, abgestellt zur ewigen Sklaverei. Ich hatte einen mir unbekannten Beschützer dabei, der mich zu dem Mann geführt hatte. Warum er das tat weiß ich nicht. Vielleicht sollte ich es einfach mal gesehen haben.

Es ist durchaus möglich, dass die geraubten Seelen wie Zombies als Sklaven gehalten werden. Die untersten astralen Ebenen haben Hierarchien, wie wir sie von der Erde her kennen. Es gibt Herrscher und Beherrschte, Täter und Opfer.

Geschwächte, vom Energiekörper isolierte Seelen sind begehrte Handelsware in den untersten astralen Ebenen.

Was also sehr vermutlich in den Überwachungsvideos zu sehen ist, ist Seelenraub. Doch wer profitiert davon, ist die spannendste aller Fragen?

Auf jeden Fall die Dämonen, denn die haben jetzt kostbare Juwelen in ihrem Portfolio. Aber auch Dämonen müssen einen Preis zahlen und der könnten die 300 Milliarden Gewinn der Pharmaindustrie sein, den diese mit den Giftspritzen bereits eingefahren hat.

Copyright midjourney.com. User Steeze

Das würde wiederum bedeuten, dass die Bourlas, Gates und Faucis dieser Welt mit dämonischen Kräften zusammenarbeiten, was ich für sehr wahrscheinlich halte. Hunderte Milliarden Dollar gegen Seelen, oder das, was von ihnen noch übrig geblieben ist.

Copyright midjourney.com. User prago

Die geraubten Seelen sind vermutlich verloren. Lichtkräfte können sich nicht so ohne Weiteres in die untersten astralen Ebenen begeben, ohne sich selbst zu gefährden. Wer also soll sie retten?

Passend dazu:

Journalistin sagt im Fernsehen, dass die Führer der Welt „das Blut von Kindern trinken“!

,