183 Studien und wissenschaftliche Artikel zu den Covid-Impfungen: Stand, Mai 22

Themen:

Quellenrecherchen zu Corona von 2020

ADE

VideoADE und Vaxin basierte Immunschwäche nach Impfung

Artikel zum Video

Artikel – Warum die Covid-Impfstoffe ADE auslösen können

Artikel – Infektionsverstärkende Antikörper (ADE) durch mRNA Impfstoffe reagieren stärker auf neue Varianten

Gen-Behandlung reprogrammiert Immunsystem und verstärkt entzündliche Vorgänge

Artikel – mRNA Impfung zerstört die natürlich, angeborene Immunantwort

Erklärvideo über ADE

Effektivität der Impfstoffe

Themen

ArtikelTaiwan: Trotz 60% Boosterung explodieren die Fallzahlen

Es sieht so aus, als hätte erst die massive Boosterkampagne die Probleme verursacht. Durch die wiederholten Impfdosen wird offenbar eine Desensibilisierung des Immunsystems gegenüber dem Virus erreicht, das sich dann ungehindert durch die Immunabwehr ausbreiten kann.

Artikel – Impfung reduziert Gefahr der Hospitalisierung um 0,016 Prozent

Artikel – Daten aus England: Covid-Impfung schützt nicht gegen schwere Verläufe!

„Wir sehen, ab 18 sind 85 bis 98% der Infizierten bereits geimpft. Für Geimpfte ist also die Wahrscheinlichkeit einer Infektion deutlich höher als für Ungeimpfte. Der Grund dafür ist die Schädigung des angeborenen Immunsystems durch diese Art der Impfung.“

Artikel – Daten aus DK, UK, ScL und AUS zeigen: Impfungen gegen Omikron unwirksam

Artikel – GB Datenzeigen: Geimpfte und Geboosterte häufiger infiziert als Nichtgeimpfte

Die Zahlen zeigen die Infektionszahlen der britischen Bevölkerung. Die Daten sind Impfquoten bereinigt je 100.000 Geimpfte / Nichtgeimpfte.

Artikel – Impfweltmeister Israel: Höchste Inzidenz seit Pandemiebeginn

Artikel – Trotz Corona-Faschismus und 80% Impfquote hat Australien die weltweit höchste Inzidenz

Artikel – UK-Daten belegen: Pandemie der Geimpften

Artikel – Auswertung UK-Daten: Sogenannte Impfungen bringen mehr Schaden als Nutzen

Artikel – Zahlen aus UK beweisen: Covid-Impfungen unwirksam

Die Daten der Britischen Regierung zeigen nicht nur die mangelnde Wirksamkeit der Covid-Impfungen. Sie legen nahe, dass die Impfungen tatsächlich die Ausbreitung von Infektionen begünstigen.

Artikel – Nach der 4. Impfung erlebt Israel die stärkste Infektions-Welle seit Beginn der Pandemie

Artikel – Dänemark beweist negative Effektivität der Impfstoffe

Artikel – Studie: Mit der Zahl der erhaltenen Impfungen erhöht sich das Omikron-Risiko

Die Studie

Artikel – Daten der Zulassungsstudien belegen: Effektivität der Impfstoffe bei gerade mal 20%

84 von 100 Geimpften erkrankten dennoch an Covid. Nur bei einem Fünftel der Probanden tat die „Impfung“ das, was eine Impfung per Definition machen soll. Vor einer Infektion schützen.

Artikel – Auch Daten aus England belegen milde Verläufe bei Omikron. Booster nahezu wirkungslos

Artikel Studie aus Schottland zeigt milden Verlauf bei Omikron

ArtikelStudie aus Dänemark bestätigt, dass die mRNA-Impfstoffe die Infektion mit Omikron sogar begünstigen

Studie zeigt, Effektivität der mRNA-Impfstoffe sinkt durch Omikron um 47%

Artikel dazu

ArtikelIsrael zeigt, Impfungen nutzlos. Immer mehr Infektionen trotz mehrfacher Durchimpfung

Immer mehr Infektionen, trotz vielfach 3-facher Durchimpfung

Artikel – Studie belegt: BioNTech Impfstoff nahezu machtlos gegen Omikron. Nur 33% Schutz

ArtikelImpfstoffe in Bezug auf Omikron offenbar bedeutungslos

ArtikelIslands aktuelle Inzidenz zu zwei Drittel durch Impfdurchbrüche bedingt

Artikel – Schottland: 89% der Covid-Toten Geimpfte und hohe Sterblichkeitsrate unter Geimpften

Studie beweist, mRNA-Injektionen generieren nur 3 von 29 Merkmalen des Spikeproteins. Natürliche Immunität weit effektiver.

Artikel dazu

Artikel – Gibraltar 100% durchgeimpft, dennoch schießen die Fallzahlen in die Höhe

Grossbritannien: 79,4 Prozent der aktuellen Covid-19-Toten sind zweifach geimpft

Artikel – Schweiz: Zahl der geimpften Covid-Toten übersteigt den Anteil der nicht geimpften Covid-Toten

Artikel – Massive Zunahme von Geimpften auf Normal- und Intensivstation in Österreich

ArtikelHöchste Infektionsrate trotz flächendeckender Impfung

Artikel – Studie aus Schweden zeigt raschen Rückgang der Impf-Wirksamkeit

Geimpfte sind Träger von infektiöseren und Antikörper resistenten Varianten

Artikel dazu

Impfstoff von BioNtech langfristig wenig effektiv – vor allem gegen Delta

Artikel – In vielen Ländern mit hoher Impfquote sind die Covid-Fälle bei Geimpften drastisch gestiegen

Für 60+ bieten Covid-Impfstoffe keinen Schutz vor Delta-Variante

Artikel – Hoher Anstieg von symptomatischen COVID19-Fällen in der geimpften 60+ Gruppe

Artikel – Impfeffektivität in GB fällt bei unter 40-Jährigen auf -66% (bedeutet, sie hat um 66% abgenommen)

Graphenoxid, Magnetismus, Inhaltsstoffe

Themen

Artikel – Nebenwirkungsdatenbank VAERS bestätigt Fälle von Magnetismus nach Impfung

63 Fälle von Magnetismus nach Covid-Impfung findet man bei VAERS. Untererfassung ca. 90%

Artikel – Graphenoxid in Masken und Impfstoffen

Artikel – 29 von 30 Geimpften magnetisch

Artikel – Graphenoxid wahrscheinlich Ursache für Magnetismus Geimpfter

Artikel – Lipid-Nanopartikel der Impfstoffe lagern sich in allen primär lebenswichtigen Organen ab und schädigen sie

Nebenwirkungen der Impfstoffe

Themen

Studie – Gehäuftes Auftreten von Hirnvenen-Thrombosen nach mRNA-Impfung

Artikel dazu

Artikel – Vermehrt Schwangerschaftkomplikationen nach Impfung

Die Frauenärztin Dr. Rebekka Leist behandelt in ihrer Praxis viele Patientinnen, die sich Kinder wünschen. Die allermeisten seien gegen Covid «geimpft». Als sie realisierte, dass viele von ihnen nicht schwanger werden oder Schwangerschaftkomplikationen entwickelten, war sie alarmiert und begann eigene Nachforschungen anzustellen.

Artikel24.000 Myokarditis Fälle mehr in 2021 als in 2020

Artikel – Häufung von Abstoßung von Hornhauttransplantaten nach COVID-Impfung

Die Abstoßung von Spender-Hornhaut ist sehr selten. Seit 2021, dem Beginn der Covid-Impfungen, häufen sie sich.

Artikel – Israel nach 4. Impfung: Todeszahlen explodieren!

Israel: Der Impf-Vize-Weltmeister (Weltmeister ist Gibraltar) erlebt gerade den Supergau. Nach der 4. Spritze sterben so viele, wie schon lange nicht mehr. Booster #2 = Dead Shot!

Artikel – USA: Starke Übersterblichkeit seit Impfung

Artikel – Studie: vermehrt Herzkrankheiten durch Covid-Impfung

Die Grafik zeigt die wöchentliche Anzahl von Herzstillstandsmeldungen (fünfwöchiger gleitender Durchschnitt), Covid-Fälle (dreiwöchiger gleitender Durchschnitt) und Impfdosen (dreiwöchiger gleitender Durchschnitt) für Personen zwischen 16 und 39 Jahren während der dritten COVID-19-Welle und des Verteilungszeitraums der Impfung (18. Oktober 2020 bis 20. Juni 2021).

ArtikelHirnschäden und Long-Covid durch Spikes der Impfstoffe

Artikel – Studie beweist erhöhtes Myocarditis/Pericarditis-Risiko für junge Menschen durch mRNA-Impfungen

ArtikelUnterdrückung des angeborenen Immunsystems durch mRNA-Impfungen

Die Zusammenfassung der Studie auf ScienceDirect

ArtikelDeutlicher Anstieg von Nebenwirkungen nach dritter mRNA-Injektion

Artikel – Lipid-Nano Partikel der mRNA-Impfstoffe verursachen Leberentzündungen

Der zeitliche Verlauf der Verteilung des Impfstoffs im Körper, samt der Konzentration, die schon nach 48 Stunden gerade in der Leber, den Eierstöcken und im Knochenmark (Bone Marrow) sehr hoch ist.

ArtikelWie die mRNA-Impfungen durch Amyloid-Bildung Alzheimer begünstigen, oder gar verursachen können

Bereits seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Spike-Protein zur Bildung von Fibrin-Amyloiden führen kann – die sich dann zu atypischen Mikrogerinnseln zusammenlagern und mit klassischen Laboruntersuchungen oder bildgebenden Verfahren nicht nachweisbar sind. Das Spike-Protein kann zudem direkt durch die Bluthirnschranke ins Zentralnervensystem (ZNS) diffundieren.

Artikel300% mehr Schlaganfälle seit Beginn der Impfungen

Mitte Mai 21 wurden noch weit unter 5.000 Fälle pro Woche gemeldet, seither geht es fast jede Woche bergauf. In der ersten Aprilwoche 22 steht man mittlerweile bei knapp 20.000 Fällen pro Woche

ArtikelPro 900 verimpfte Dosen 1 neurologische Erkrankung

ArtikelTodesfälle von Ungeborenen seit Beginn der Impfkampagne massiv gestiegen

weiterer Artikel dazu

Artikel – WHO vermeldet 367 Fälle von Tinnitus und 164 Fälle von Schwerhörigkeit nach Impfung

Artikel – Pfizer Dokumente: mRNA-Impfung Risiko für Totgeburt

ArtikelLangzeitfolge Myokarditis – neue Fakten aus aktuellen Studien

Herzmuskelentzündungen nach Injektion von modifizierter mRNA – als Impfung gegen COVID-19 – sind ernstzunehmende, potenziell lebensbedrohliche Erkrankungen, die gerade bei jungen Leuten in erschreckender Häufigkeit auftreten.

Artikel – Seit mRNA-Impfungen: Anstieg der Todesfälle beim US-Militär um 1100 %

Artikel – Das zu 90% durchgeimpfte Singapur vermeldet für Ende 2021 30% Übersterblichkeit

Synchron zur Boosterkampagne in Singapur steigt dort die Übersterblichkeit

ArtikelMikrothrombosen durch mRNA-Impfung

Das Spikeprotein ist ein Meister der Gerinnselbildung. Es kann direkt die Thrombozyten aktivieren, so dass diese sich zusammenlagern und einen Thrombus bilden. Es kann das Komplementsystem aktivieren, das dann wiederum zur Thrombozytenaggregation führt. Es hemmt die Gerinnungshemmung durch Heparan/Heparin – wodurch die Gerinnselbildung enthemmt und gefördert wird.

ArtikelVermehrt Fälle von Leukämie unter geimpften Kindern in China

Was Sinn macht. Denn das Spike-Protein ist das Pathogen (der Krankmacher), nicht die Viren-RNA. Auch bei den Totimpfstoffen werden Milliarden von Spike-Proteinen in den Körper gespritzt.

Artikel – EMA warnt vor neuer gefährlicher Nebenwirkung bei mRNA-Impfstoffen

Gilt sicherlich auch für BionTech, aber Moderna und J&J werden gerade in einer mächtigen Diss-Kampagne vom Markt gefegt. Zu Recht. Aber BionTech ist nicht besser. Pfizer hat nur das finanzstärkere Marketing.

Artikel – Studie beweist: mRNA-Impfstoffe verändern das menschliche Genom

Artikel – Studie: Auch die Totimpfstoffe gegen Covid schädigen nachhaltig das Immunsystem

Artikel – Studie: Hochtoxische Spikeproteine der Impfungen verbleiben über Monate im Körper

Artikel – Daten belegen: Schädigung des Immunsystems durch Covid-Impfungen

Die höchste Immunität haben die Nichtgeimpften

ArtikelGeimpfte Kinder sterben bis zu 52-mal häufiger als nicht geimpfte

Artikel – Studie beweist Leistungsabfall bei Sportlern durch Impfung

Sportler büßen mit den Spike-Impfungen langfristig ihre Leistungsfähigkeit ein.

Artikel – Daten von Researchgate zeigen deutliche Korrelation von Todesfällen und Impfungen

Artikel – Profifussball: Impfnebenwirkung Herzinfarkt + 300 Prozent!

Die Fälle von Herzmuskelentzündungen und Herzbeutelentzündungen verdreifachten sich im Impfjahr 2021

ArtikelMyocarditis-Fälle explodieren weltweit, seit gegen Covid geimpft wird

ArtikelTod durch Impfung. Nachweis jetzt eindeutig möglich.

Artikel – Daten des PEI zeigen 21-faches Mortalitätsrisiko bei Covid-Impfungen gegenüber anderen Impfstoffen

Artikel – Schweiz: Sterbekurve folgt den Booster-Kampagnen

Mit dem Rückgang der Booster-Impfungen über die Festtage sind auch gleichzeitig die Todesfälle in allen in der Abbildung gezeigten Kategorien zurückgegangen.

Artikel – Daten aus England belegen: Covid-Imfpstoffe führen zu Schwächung des Immunsystems

Entwicklung der Antikörper im Blut britischer Spender

Studie – Lipid-Nanopartikel führen zu Entzündungserscheinungen mit erhöhter Sterblichkeit

Artikel dazu

Columbia University: Bis zu 187.000 Impftote in den USA, in nur 7 Monaten

Die Columbia University schätzt die Untererfassung der Impftoten durch VAERS auf den Faktor 20! Das ist ein sehr hoher Wert und müsste eigentlich zum sofortigen Stopp aller mRNA-Impfungen führen.

Artikel – Studie bestätigt deutliche Übersterblichkeit durch Covid-Impfungen

Artikel – Die mRNA-Impfstoffe erhöhen das Risiko einer Fehlgeburt um das bis zu 300-fache

ArtikelLipid-Nanopartikel der Impfstoffe verantwortlich für Vielzahl der Nebenwirkungen

Artikel178 Sportler sind 2021 nach Verabreichung der mRNA-Injektion(en) gestorben

Artikel – Deutschland: Anstieg der Sterberate mit Beginn der Booster-Kampagne

ArtikelMit Einsetzen der Booster-Impfungen steigt die Übersterblichkeit in der Schweiz markant an

Artikel – Gemeldete Nebenwirkungen der mRNA-Stoffe überspringen 6 Millionen-Marke

Studie von November 21 belegt dramatische Zunahme an Herzerkrankungen durch die mRNA-Impfstoffe

Artikel – Uni Innsbruck: Schwere Verläufe bei hohen Antikörpertitern, leichte bei guter T-Zell-Aktivität

Studie belegt große Zahl an Spontanabbrüchen bei geimpften Schwangeren

Die Studie wurde laut Quelle mit der Begründung zurückgezogen, Schwangere könnten sich unnötig Sorgen machen und man würde mit dem Studienergebnis Impfkritikern in die Hände spielen!

Studie widerlegt offizielle Studie zur Ungefährlichkeit von mRNA-Impfstoffen für Schwangere. Zulassung auf Basis falscher Daten

Artikel – Deutschland meldet Übersterblichkeit im Oktober 21. Wegen Booster-Kampagne?

Hohe Impf-Todesrate bei älteren Menschen

Artikel dazu

mRNA-Impfungen schädigen laut Studie nachhaltig das Immunsystem

Artikel dazu

ArtikelSpike-Protein der Impfungen dringt in den Zellkern ein und schädigt das Immunsystem

Artikel – Anstieg der Übersterblichkeit in Israel und Island mit Beginn des „Boosterns“

ArtikelBesonderheiten der modifizierten Spike-Proteine in den experimentellen Impfstoffen

Artikel – Mit der Impfkampagne deutliche Zunahme von neurologischen- und Herzproblemen gegenüber Vorjahren

Im April 2021 startete in Deutschland die Impfkampagne

Studie zeigt 19 mal höhere Wahrscheinlichkeit von Herzmuskelentzündung bei geimpften Jugendlichen

Artikel dazu

Artikel – Dramatischer Anstieg an Covid-Toten seit Beginn der Impfkampagne

16.000 (offizielle) Impftote in den USA. Stand 24.09.21

Artikel – Alarmierender Anstieg von Todesfällen nach Booster-Kampagne in Israel

Hohes Risiko von Myocarditis für jugendliche Geimpfte I

Hohes Risiko von Myocarditis für jugendliche Geimpfte II

Für junge Menschen ein mehr als dreifaches Riskio nach einer mRNA-Impfung an Herzmuskelentzündung zu erkranken

Schweiz meldet exponentiellen Anstieg von Todesfällen trotz vollständiger Impfung

Artikel nicht mehr online

Spike-Protein reicht aus, um alle Covid-Symptome und Zellschäden hervorzurufen

Wissenschaftliche Erhebung – Geimpfte Genesene entwickeln besonders häufig Nebenwirkungen I

Wissenschaftliche ErhebungGeimpfte Genesene entwickeln besonders häufig Nebenwirkungen II

Studie belegt erhöhte Sterblichkeit bei Geimpften

Artikel – Bislang über 30 Tausend Fälle von Menstruationsstörungen in GB durch Impfung

Artikel – Mit der 2. Stufe der Impfkampagne schießen in den USA die Todeszahlen in den Himmel

Artikel – Möglicher Zusammenhang zwischen Impfung und Herzmuskelentzündungen bei Jugendlichen

Artikel – Pfizer und Moderna Injektionen können Herzmuskelentzündungen hervorrufen

Artikel – Spikeproteine der mRNA-Impfung verhalten sich wie Prionen, den Erregern von Creutzfeld-Jakob

mRNA-Impfstoffe erhöhen Gehalt von Zink-Ionen in den Zellen, was die Bildung von Prionen fördert

30.000 Berichte über schwere Menstruationsstörungen nach mRNA-Impfung

Geimpft vs. Nichtgeimpft

Themen

Artikel – Australien: Infektionssterblichkeit schnellt unter Geimpften in die Höhe

Die Sterblichkeit korreliert mit der Impfquote (s. Artikel)

Artikel – UK: Mehr Notaufnahmen und Todesfälle bei Geimpften als bei Ungeimpften

Nach offiziellen UKHSA Daten gibt es in England mittlerweile auch bei Notaufnahmen und Todesfällen anteilsmäßig mehr Geimpfte mit mindestens 1 Covid Impfung als Ungeimpfte. Die Daten berücksichtigen dabei bereits die unterschiedlichen Anteile nach Impfstatus.

Artikel – Wie überall, so auch in der Schweiz. Geimpfte dominieren bei Hospitalisierungen

Die Zahlen der X-Achse sind die Kalenderwochen. Wir sehen, ab Kalenderwoche #9 überholen die hospitalisierten Geimpften die Nichtgeimpften.

Artikel – Neue RKI-Zahlen: Höhere Inzidenz bei Geimpften als bei Ungeimpften

In der Altersgruppe 18–59 Jahren ist die Inzidenz unter den Geimpften ist mittlerweile höher als unter den Ungeimpften. Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts hervor.

ArtikelGeboosterte teils vierfach häufiger infiziert als Ungeimpfte

Nach Public Health Scotland stoppt nun auch die UKHSA die Berichterstattung englischer Daten aus der Bevölkerung zu Neuinfektionen, Notaufnahmen und Todesfällen. Ab 1. April 2022 gibt UKHSA keine vergleichbaren Fallraten je 100.000 nach Impfstatus mehr heraus. Die Fallraten konterkarieren offensichtlich die nationale Impfstrategie.

Artikel – Großbritannien: 92 Prozent der Covid-Toten geimpft

Der „Daily Expose“, der auf die Zahlen aufmerksam macht, schreibt: „Viele werden sagen, dass dies zu erwarten ist, wenn so viele Menschen geimpft worden sind. Wie kommt es also, dass sich die Situation für die geimpfte Bevölkerung von Woche zu Woche zu verschlechtern scheint, während sie sich für die ungeimpfte Bevölkerung verbessert?“

Artikel – Kanada: Geimpfte häufiger infiziert, hospitalisiert und verstorben als Ungeimpfte

Artikel – Schottland: Mehr Todesfälle bei Geimpften wie bei Ungeimpften

„Die Ergebnisse sind ernüchternd und überraschend. Sowohl die doppelt Geimpften (orange) als auch die Geboosterten (rot) weisen nach diesen Fallraten mehr als doppelt so viele Covid Todesfälle wie die Ungeimpften (blau) auf.“

ArtikelDreifach Geimpfte in allen Altersgruppen häufiger infiziert

Artikel52 mal mehr Todesfälle bei doppelt geimpften Kindern in England

Artikel – Schottland: Sechsfacher Anstieg der Todeszahlen bei den dreifach Geimpften

ArtikelGeboosterte bis zu dreimal so häufig infiziert wie Ungeimpfte

Artikel – mRNA-Impfungen verursachen Immunschwäche (V-AIDS)!

Artikel – Auswertung Schottland: Geimpfte von Omikron weit stärker betroffen

Omikron liebt die Geimpften

Artikel – Daten aus Deutschland und Australien zeigen: Omikron infiziert bevorzugt Geimpfte

Artikel – Daten aus UK zeigen, dass überwiegend Geimpfte infiziert werden

Artikel – Australien zeigt, die Impfungen steigern die Wahrscheinlichkeit von Infektionen und Hospitalisierungen

Impfquote Australien: 77,1%.
Impfquote Süd-Afrika: 26,75%

Artikel – Deutschland: 96% der mit Omikron-Infizierten doppelt geimpft oder geboostert

Artikel – Großbritannien, November 21: Pandemie der Geimpften

Dezember-Studie aus den USA zeigt: Geimpfte genauso ansteckend, wie Nichtgeimpfte!

Artikel – In Grossbritannien waren 75% der Covid-Toten doppelt geimpft

Es muss berücksichtigt werden, dass der Anteil der Geimpften unter den Covid-Todesfällen, -Intensivfällen und -Fällen statistisch automatisch steigt, je höher der Anteil der Geimpften in der Gesamtbevölkerung ist. Trotzdem: Geimpfte sollten gemäss den Verlautbarungen der Gesundheitsbehörden eigentlich gar nicht mit Covid auf der Intensivstation landen oder gar daran sterben.

Artikel – 21 Studien deuten auf Gefahr von superspreadenden Geimpften hin

Studie belegt, Geimpfte mit Impfdurchbrüchen hoch ansteckend

Artikel dazu

Artikel – Vollständig geimpfte Länder haben eine höhere Covid-Rate, als kaum geimpfte Länder

(Zitat aus der Studie)

Geimpfte Überträger von Delta-Infektion

Nature – Wie Geimpfte die Delta Variante verbreiten

Übertragung der SARS-CoV-2-Delta-Variante unter geimpftem Gesundheitspersonal in Vietnam

Natürliche T-Zellen-Immunität

Themen

Artikel – Neue Studie: natürliche Immunität Impfstoffen überlegen

ArtikelCovid-Impfung erheblich gefährlicher und tödlicher als Corona-Infektion

Artikel – CDC-Studie belegt: Natürliche Immunität besser, als die durch Impfung

England: 70% geimpft, aber 93% Immunität. Natürliche Immunität funktioniert für 23% der Bevölkerung offenbar auch ohne Impfung.

ArtikelRe-Infektionsrisiko für Genesene laut UK-Gesundheitsdaten bei 0,004%

T-Zellen-Immunität extrem effektiv. Test-negativ trotz kürzlich erfolgter Infektion

Artikel dazu

Natürliche Immunität schützt länger und besser, als die Impfung

Gewebe Genesener bildet langanhaltendes T-Zellengedächtnis

1400 spezifische Immunantworten (Epitope) bei natürlicher Immunität

95 prozentige und lang anhaltende Immunität nach Geneseung von Covid

Anhaltende Immunität nach Infektion für Monate, wenn nicht Jahre

Artikel – Herdenimmunität weit größer, als angenommen

Artikel – Immunsystem wird durch seine T-Helferzellen mit Varianten ohne Probleme fertig

Artikel in Nature PHC – T-Zellenimmunität schützt vor Sars-Cov-2

Bereits milde Infektionsverläufe bilden ein robustes Immunsystem gegen Sars-Cov-2 aus

Charité – Kreuzimmunität mit anderen Corona-Viren schützt auch vor Sars-Cov-2

Delta-Variante – Genesene höhere Immunität, als Geimpfte

Genesene bilden langanhaltende Immunität gegen Sars-Cov-2

Genesene müssen nicht geimpft werden – sie sind immun

Immungedächtnis nach Infektion bis zu 8 Monate

Interview zur Oxford StudieHerdenimmunität

Natürliche Immunität den Impfstoffen bei Mutationen überlegen

Natürliche Immunität punktet mit hunderten spezifischen Immunantworten (Epitopen)

Natürliche T-Zellen-Immunität wirkt gegen alle bisherigen Sars-Cov2-Varianten

Schutz von einer früheren SARS-CoV-2-Infektion bei 95 Prozent

Schwedische Studie über T-Zellenimmunität und Sars-Cov-2

Studie des La Jolla Institute of Immunology in Kalifornienlanganhaltende Immunität nach Infektion

The New York Times – natürliche Immunität nach Infektion hält Jahre

Uni Innsbruck – Antikörperstudien belegen konstante, stabile Immunität

WHO – natürliche Immunität hält Monate.pdf

T-Zell-Gedächtnis kann über mehrere Jahre persistieren, um gegen schwere Reinfektionen zu schützen

Artikel – 100 Prozent der Patienten nach Infektion T-Zell-Immunantworten gegen SARS-CoV-2

Artikel – Auch Monate nach einer Infektion existieren immer noch T-Zellen, die die Produktion von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 wieder ankurbeln

Artikel – Hoher Anteil der Weltbevölkerung vermutlich T-Zellen-immun gegen Sars-Cov-2

Kinder & Corona

Themen

ArtikelHohe Immunität bei Kindern gegen SARS-CoV-2 durch Kreuzimmunität mit anderen Coronaviren

Artikel – Impfung für Kinder und Jugendliche gefährlicher, als die Infektion selbst

Artikel – Kinder keine Superspreader

Haushalte mit Kindern besser vor Sars-Cov-2 geschützt, als Haushalte ohne Kinder

Keine erhöhtes Infektionsrisiko durch KIinder

Lehrer tragen kein höheres Infektionsrisiko, als andere Berufsgruppen, eher ein geringeres

Pressemitteilung TU-Dresden – Schulen nicht Hotspots

Artikel – Die verheerenden Auswirkungen von Schulschließungen auf die Psyche von Kindern

Artikel – Erwachsene sind die Überträger und die Gefährdeten, nicht Kinder

Artikel – Schulen nicht HotSpots für Sars-Cov-2 Übertragungen

Studie unter Auswertung der Daten von 12 Schulen in NC-USA kann keine Übertragung von Sars-Cov-2 durch Kinder nachweisen

  • Übersterblichkeit durch Corona?
  • Themen

    Zahlen USA Juli 21

    Artikel – Monatliche Sterbefallzahlen in Deutschland seit 1950

    Artikel – Übersterblichkeit März ’21 zwischen 0.1 und 0.35 Prozent

    Effektivität von Masken

    Themen

    StudieMasken für Minderjährige besonders gesundheitsschädlich

    Artikel – Studie zeigt: Masken idealer Nährboden für Pilze und Bakterien

    Artikel – Masken nur wirksam zusammen mit Augenschutz, Handschuhen und weiteren Hygienemaßnahmen

    Artikel – Masken schützen kaum bis gar nicht vor Ansteckung durch kontaminierte Aerosole

    Artikel – Schutzwirkung von Masken minimal

    CDC-Meta-Studie kann keine nennenswerte Schutzwirkung von Masken feststellen

    Dänische Studie kann keine nennenswerte Schutzwirkung von Masken feststellen

    Masken – Kaum messbarer Unterschied im Infektionsgeschehen

    Kein Hinweis auf Wirksamkeit von Masken in der Öffentlichkeit

    Metastudie 2013-2015 kann keine Schutzwirkung von Masken vor Infektionen nachweisen

    Artikel – Masken schützen nur für die Dauer von 15-20 Minuten