Geimpfte durch Vakzin-AIDS besonders anfällig für Affenpocken

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Da mittlerweile auch bekannt ist, dass es kein mutiertes Affenpockenvirus ist, dass da herumirrt und man auch inzwischen harte Belege dafür hat, dass die sogenannten Impfstoffe massiv und bleibend das Immunsystem zerstören, muss man kein Albert Einstein sein, um den Zusammenhang zwischen den „Impfungen“ und dem plötzlichen Auftreten einer, zum Glück nicht lebensbedrohenden und nur schwer zu übertragenden, Krankheit zu erkennen.