Meta-Studie: Frühbehandlung mit Ivermectin kann das Risiko einer schweren Covid-Erkrankung um bis zu 71% senken

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Ergebnis der Studie: Wenn man Icermectin in der Frühphase der Erkrankung Covid-19 einsetzt, also in der Phase erster Symptome, dann kann das Risiko eines schweren Verlaufs um 71% gesenkt werden, die der Notwendigkeit einer Beatmung um 46% und die der Mortalität um 57%. Selbst ein später Einsatz von Ivermectin verhinderte bei immerhin noch 37% der Erkrankten einen schweren Verlauf.

Jodhaltiges Nasenspray erfolgreich gegen Covid

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

„PVP-I Nasenspray hat die Fähigkeit, SARS-CoV-2 zu zerstören und die Übertragung von SARS-CoV-2 vom Patienten wird ebenfalls reduziert. Somit kann PVP-I oro-nasales Spray als wirksamer Schutzschild für COVID-19 für alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens dienen.“ (Dr. Eric Hansen, Texas, USA)

Asymptomatic transmission – The claim healthy people can spread infections

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

The screening of the 9,865,404 participants without a history of COVID-19 found no newly confirmed COVID-19 cases, and identified 300 asymptomatic positive cases with a detection rate of 0.303. A total of 1174 close contacts of the asymptomatic positive cases were traced, and they all tested negative for the COVID-19. (Wuhan-Study 2020)

Studie belegt: Lockdowns schaden 10 Mal mehr als sie nützen

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Dr. Ari R Joffe, MD, lehrt in der Abteilung für Pädiatrie, Division of Critical Care Medicine, University von Alberta und Stollery Children’s Hospital, Edmonton, Alberta, Kanada, und ist Mitglied des Royal College of Physicians and Surgeons of Canada of Alberta, Edmonton, Alberta, Kanada. Er war auch ein Befürworter von Lockdowns. Dann sah er, was sie in der Praxis anrichten. Jetzt hat er die Lockdown-Schäden in der vielleicht umfassendsten Arbeit dokumentiert, die bisher dazu veröffentlicht wurde.

Erhöhen Masken bei Infizierten das Risiko, an Covid-19 zu sterben?

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Die Erklärung dafür ist wahrscheinlich, dass die in Tröpfchen ausgeblasenen oder ausgehusteten Virionen im Gewebe der Gesichtsmaske gestoppt werden und nach schneller Verdunstung der Tröpfchen beim Einatmen aus sehr kurzer Entfernung wieder reine Virionen aufgenommen werden. Durch diesen Effekt breiten sich die Virionen nicht nur in andere Bereiche aus (z.B. in den Geruchsnerv), sondern wegen ihrer geringeren Größe auch tiefer in die Atemwege. Sie umgehen die Bronchien und werden tief in die Alveolen eingeatmet, wo sie statt einer Bronchitis, die eher typisch für eine Virusinfektion wäre, eine Lungenentzündung verursachen.