Renaissance der Psychedelika

Was macht diese Substanzen so einzigartig und wirkungsvoll? Das ist eine der Fragen, die die Forschung von Matthew W. Johnson antreibt. Er hat zahlreiche Studien über die Natur der Sucht, psychedelische Mittel und andere psychoaktive Substanzen durchgeführt.

Spirits kommen und gehen

Ayahuasca, Kundalini

„Etwas“ verließ meinen Körper. Rauch steht immer für Spirits. Ein dunkler Spirit verließ ganz offenbar den unteren Teil meines Energiekörpers. Ich war so überrascht, dass ich die Augen aufriss und schaute, ob irgendwo in meiner Wohnung Rauch ist.

Jordi Riba: Mehr als 15 Jahre Ayahuasca-Forschung

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Wir haben in einer kürzlich durchgeführten Studie gesehen, dass in den Stunden nach einer Ayahuasca-Sitzung diese Achtsamkeitsfähigkeiten gesteigert werden. Die Verbesserung dieser Fähigkeiten ist das Ziel von Achtsamkeitstherapien und kann mit klassischeren Ansätzen wie Meditation lange Zeit in Anspruch nehmen. In unserer Studie waren die Ergebnisse der Teilnehmer nach einer einzigen Ayahuasca-Dosis vergleichbar mit denen von erfahrenen Meditierenden mit langjährigem Training.

DMT oder D IVI T?

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Viel wurde und wird über den psychoaktiven Neurotransmitter DMT geschrieben, der auch wichtiger Bestandteil der Regenwald-Medizin Ayahuasca ist. DMT steht für Dimethyltryptamin.

Gespräch mit Ayahuasca VI

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Du kannst diese Spirits auch selber rufen, dazu musst du kein Ayahuasca trinken. Wenn du aber verstehen willst, warum etwas so ist, wie es ist, warum du eine Krankheit hast, warum du nicht in deinem Herzen sein kannst, warum du zweifelst – dann gibt dir Ayahuasca die Antworten, weil ich in der Lage bin, alle Aspekte, die für dein Verständnis nötig sind, in allen Dimensionen zu verbinden und sie dir über Visionen so zu präsentieren, dass du sie verstehst.

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 53-54 (Juli 2021)

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Kaum auf dem Rücken, öffnete sich mein Drittes Auge. Noch sah ich nichts, außer Energiefetzen, aber nach wenigen Minuten schwebte es vor mir, ein blaues Lichtwesen mit sehr starker Energie. Es hatte in seinem Energiekörper sowohl mechanische Strukturen, als auch pflanzliche. Teile von ihm sahen aus wie leuchtende Mohnknospen, andere erinnerten an Maschinen-Elfen. Das Wesen bewegte sich und hatte eindeutig Bewusstsein – und das war auf mich gerichtet. Seine Energie war eher magnetisch, als elektrisch und es nagelte mich förmlich auf der Matte fest.

Syrian Rue – Heilige Pflanze des Lichts

schallundwort.de

Die Syrische Steppenraute ist eine vom Mittelmeerraum bis ins fernste China wachsende Pflanze, die weisse Blüten hervorbringt und deren Samenkapseln 20-50 Samen enthalten, welche sowohl eine psychedelische Wirkung auf uns haben, als auch eine körperliche. Ihre Effekte basieren vorrangig auf die Wirkstoffe Harmin und Harmalin, vor allem auf Harmin. Die Steppenraute wird in Südeuropa und der asiatischen Welt seit Jahrtausenden als Räucherwerk bei Geburten und Hochzeiten eingesetzt. Ebenso bei Menstruationsbeschwerden und zur Geburtshilfe selbst, da Harmin muskelentspannend wirkt.

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 43-45 (Februar 2021, im Zeichen des Planeten Pluto)

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Die Lebensenergie ist die Wurzel des Baumes, die Jahresringe entsprechen den aufeinanderfolgenden Inkarnationen. So ist es auch mit den menschlichen Inkarnationen. Erreicht die Seele aus sich heraus das Licht, ist sie mit ihrer Entwicklung fertig, das nennt man dann Erleuchtung. Den Weg zur Erleuchtung kann man nicht abkürzen, egal, wie sehr sich ein Mensch anstrengt. Doch das ist nur sein Ego, die Seele entscheidet, wann sie soweit ist. Jede Inkarnation setzt an dem Punkt an, wo die letzte geendet hat. Je weniger negatives Karma man ins neue Leben mitbringt, umso einfacher ist es für die Seele, den Weg der Erleuchtung zu gehen. Man kann den Weg also beschleunigen, aber niemals abkürzen.

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 40-42 (Dezember 2020)

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Als ich die Augen schließe, sehe ich eine Heerschar an dunkeln Energien bei mir herumlungern. Sie sind auf ihre Weise schön – blau-violett, bizarr-zackig, dann wieder rostbraun, oder glutrot mit Hörnern, gelben Augen und dämonischen Fratzengesichtern. Ich lobe ihre Schönheit, mache aber auch klar, dass ich keinen Bock auf sie habe. Außerdem seien sie falsch bei mir, es gäbe bei mir nichts zu holen, daher werde ich sie jetzt in Gold verwandeln. Dann aktiviere ich meine Kundalini, bringe mich dadurch in eine hohe Schwingung und verwandle sie in Gold. Sie lösen sich nach und nach auf.