Gespräch mit Ayahuasca V

Es gibt astrale Resonanzwesen, die mit negativen Gedanken, Wünschen und Begehrlichkeiten in Resonanz gehen und sie dadurch verstärken. Es ist aber nicht der Dämon, der diese Gedanken und Wünsche erzeugt, die sind bereits vorhanden. Dämonen können nur mit dem arbeiten, was bereits da ist, sie besitzen keine Schöpferkraft. Wenn sie Manifestieren, dann durch Resonanz mit Energien, die sie verstärken.

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 53-54 (Juli 2021)

Kaum auf dem Rücken, öffnete sich mein Drittes Auge. Noch sah ich nichts, außer Energiefetzen, aber nach wenigen Minuten schwebte es vor mir, ein blaues Lichtwesen mit sehr starker Energie. Es hatte in seinem Energiekörper sowohl mechanische Strukturen, als auch pflanzliche. Teile von ihm sahen aus wie leuchtende Mohnknospen, andere erinnerten an Maschinen-Elfen. Das Wesen bewegte sich und hatte eindeutig Bewusstsein – und das war auf mich gerichtet. Seine Energie war eher magnetisch, als elektrisch und es nagelte mich förmlich auf der Matte fest.

Als sich der Himmel öffnete

Jetzt erscheint riesengroß die Gestalt eines aus sich heraus bläulich leuchtenden Jungen am Himmel, flankiert von etwas kleineren, weissen Gestalten, die, wie meine Katze, ein Flockenkleid besitzen. Ich schaue sie mir genauer an. Sie haben Menschengestalt, aber Tierköpfe, eine Katze und ein Hund oder Wolf, genau lässt sich das nicht sagen. Der Junge ist ca. 8 Jahre alt und lächelt mir zu. Er hat ein altertümliches Gewandt mit einem geometrischen Muster um.

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 31-33 (September 2020)

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Vor mir beobachtete ich mit geschlossenen Augen ein riesiges, silbriges Krakenwesen, dessen Tentakeln Schlangen waren, die wiederum mit schwarzen Mustern überzogen waren. Seine Tentakeln bewegen sich langsam und erhaben und ich sah, wie grau-schwarze Rauchfäden in ihren Mäulern verschwanden. Um ihn herum bewegten sich grün-schwarze Insektenwesen, die mit ihren gläsernen, langen Beinchen immer wieder in meinen Energiekörper eindrangen. Da ich die Bedeutung noch nicht verstand, scheuchte ich sie weg. Auf dem Boden dieses imaginären, dunkel-violetten Raumes krochen silberne Schlangen, auch sie mit schwarzen Mustern überzogen. Sie taten nichts, ausser da sein.