Von Hellseherinnen und Magiern und der Erweckung des Weiblichen

Kam eine bleibende Verbindung zwischen Magier und Hellseherin zustande, konnte die neu geborene Magierin wiederum mit ihrer frisch erwachten Kundalini per Shaktipad das Dritte Auge des Magiers öffnen und ihm ebenfalls hellseherische Fähigkeiten verleihen. Die besten Magiere waren diejenigen, die sich eine Hellseherin zur Partnerin suchten und umgekehrt waren die besten Magierinnen diejenigen, die sich einen Magier suchten, damit er ihre Kundalini erweckt. Auch gab es einmalige Verbindungen. Tausche Aktivierung der Kundalini gegen Öffnen des Dritten Auges. Man sah das alles eher pragmatisch.

Christen-Fundis und die Kundalini

Liebe Christen-Fundis, geht raus aus eurer Angst. Alles hat seine Richtigkeit im göttlichen Universum. Gott ist alles, was ist und somit ist er das Gute, wie auch das „Böse“. Ich setze es in Anführungszeichen, weil Gut und Böse nur in den Köpfen und Konzepten der Menschen existiert. Das Universum selbst kennt kein Gut und Böse, das kennt nur Energien und Frequenzen und die verteilen sich über das gesamte Spektrum dessen, was wir Dualität nennen. Genau genommen gibt es noch nicht einmal die.

Die Götterschmiede

Das Problem ist, dass der Mensch die Wissenschaft zum Gott erklärt und dadurch seine eigne Göttlichkeit aus dem Blick verloren hat. Wissenschaft ist ein Werkzeug, mehr nicht. Sie darf niemals zum Selbstzweck werden, denn sie ist in ihrer Wichtigkeit zu gering, als das der Mensch das jemals hätte zulassen dürfen. Hat die Wissenschaft herausgefunden, was die Seele ist? Nein. Und sie wird es mit ihrer derzeitigen Ignoranz gegenüber der spirituellen Welt auch niemals herausfinden. Sie hat sich selber Grenzen gesetzt, das ist höchst unwissenschaftlich.

Kundalini-Teacher – Morgendliche Lehrstunde

Die Menschheit muss komplett umdenken, sie muss wieder das Weibliche integrieren. Das Weibliche verkörpert das Potential, also Gott, das Männliche den Impuls, also das Bewusstsein. Der Impuls aktiviert den Vorgang der Manifestation, das Potential vollzieht diese durch Transformation. Manifestation ist zunächst nur informierte (Gedanken-) Energie. Damit aus dieser Energie Bleibendes wird, zum Beispiel Materie, bedarf es der Transformation der in ihr enthaltenen Informationen in Atome und Moleküle durch die Energie der Liebe. Das macht das Weibliche.

Dualität – alles ist Eins und doch gegensätzlich

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Tatsächlich ist alles eine Energie, nur schwingt sie in unterschiedlichen Frequenzen. Anstatt von negativen und positiven Energien zu sprechen, sollte man daher lieber von niedrig schwingenden und hoch schwingenden Energien sprechen. Unsere Gefühlswelt ist also ebenfalls dem dualistischen Prinzip unterworfen, durch eine Mixtur aus hoch- und niedrig schwingenden Energien.