Klartraum-Bericht vom 08.08.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Es schlendern Menschen durch die Kirche. Sie ist leicht erhellt, obwohl nirgends Lampen oder Kerzen zu sehen sind. Auch die Menschen leuchten, sie haben alle einen hellen Schein um ihre Körper. Ich versuche eine Silberschnur an ihnen zu entdecken, aber keiner hat eine, also sind es keine Astralreisenden, sondern „Ureinwohner“ dieser Bewusstseinsebene. Ich sehe eine Nonne, in weißem Gewand mit blauer Haube und blauen Ärmeln. Sie lächelt mir zu. Eine Geste signalisiert, dass ich ihr folgen soll. Sie geht in den hinteren Teil der Kirche, in einen kleinen, mit dunklem Holz ausgetäfelten Raum, in dem ein Bett steht, wo ein alter Mann drin liegt.

Klarträumer sind bewusste Denker

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Forscher der Max-Planck-Institute für Bildungsforschung in Berlin und für Psychiatrie in München haben entdeckt, dass bei Klarträumern der Bereich im Gehirn größer ist, der es ermöglicht, sich über das eigene Denken Gedanken zu machen. Klarträumer sind also möglicherweise auch im Wachzustand stärker selbstreflektierend.

Klartraumdoppel

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Diesmal fliegen wir ins Landesinnere, über wunderschöne Wiesen, blühende Obstbäume und den dichten, märchenhaften Wald auf der Insel Bornholm. Die Sicht ist kollosal, die Farben brilliant! Es weht zudem ein laues Lüftchen. Als wir an Höhe verlieren, lasse ich uns fallen. Ch. erschrickt und ich beruhige sie. „Alles gut, warte ab.“ Kurz vor dem Boden nutze ich den Speed, der durch den Fall entstandenen ist und ziehe den Besen mit großem Schwung wieder nach oben. Jetzt sind wir höher als die Kirche, an der wir gerade vorbeifliegen.

Klartraum-Bericht vom 01.07.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Wir betreten den Fahrstuhl und stehen uns gegenüber. Auf einmal ist es keine blonde Frau mehr, sondern eine dunkelhaarige Asiatin, sie lächelt mir freundlich zu. Auch sie ist schön und ich frage sie, ob ich sie küssen darf? Sie schweigt und lächelt. Ich interpretiere das als JA und küsse sie. Der Kuss ist mehr freundschaftlich, als sexuell. Ich sage ihr, dass sie den Kuss nur deshalb zugelassen hat, weil sie weiß, dass das gerade ein Traum ist? Sie nickt freundlich. Wir erreichen das Erdgeschoss. Ich frage sie, ob ich sie noch ein Stück begleiten könne, mein Traum sei noch stabil und so hätten wir Gelegenheit, uns zu unterhalten? Sie … lächelt.

Hypnagogie-Report vom 16.06.20

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Die Energie ist sehr stark und ich schaue in einen endlos scheinenden Raum, der von Orange-Gelbem Licht erfüllt ist. Es ist Bewegung im Raum. Feine, farbige Lichtschlieren schweben, wie kleine Rauchschwaden, durch den Raum, sie haben die Farben Violett, Blau oder Weiß. Dann wird die Energie stärker, sie erfasst jetzt auch den Kopf. Mein Stirnchakra fängt an zu klopfen und der Raum füllt sich mit pflanzenartigen Gebilden, die sich bewegen und permanent ihre Farben und Formen ändern. Der Raum wechselt von Orange-Gelb zu Orange-Gelb-Violett. Die Pflanzengebilde erinnern mich an Korallen, aber auch an Farn und Mimosen. Orange-Roter Farn, Blau-Violette Mimosen, Gelb-Blaue Korallen, mit Tentakeln, wie sie Tintenfische haben. Sämtliche mir bekannten amorphen Formen scheinen sich in diesen Gebilden wiederzufinden.

Klarträumen lernen

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Wer wirklich Klarträumen lernen will, muss ein wenig Geduld mitbringen, denn immerhin muss erstmal das Tagesbewusstsein auf erhöhte Aufmerksamkeit umtrainiert werden und obendrein das Unterbewusstsein dahingehend, dass es Traumzeichen erkennt. Aber beide sind unsere Verbündeten, das kann ich nach fünf Jahren Klarträumerei bestätigen.

Fünf Jahre Klarträumer – eine Zwischenbilanz

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Klarträumen kann man lernen. Die meisten Klarträume erreiche ich, weil mir im normalen Traum Dinge passieren, die typisch für meine Träume sind. Ich erkenne sie als „Traumzeichen“ und schon bin ich luzide, oder „klar“, wie Klarträumer sagen. Traumzeichen sind individuell verschieden. Man kann sie aber herausfinden, indem man ein Traumtagebuch führt. Immer wiederkehrende Situationen sammelt man in einer Liste, die man vor dem Zubettgehen nochmal durchgeht.

Geträumte Astralreise 09.05.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Es klopf an der Wohnungstür. Ich öffne. Ein mir unbekannter Mann steht vor der Tür und fragt, ob ich seinen Hund gesehen habe. Ich sage ihm, dass ich ihn aufgenommen habe. Gerade will ich auf den Sturm verweisen, da ist völlige Stille draußen. Ich schaue auf die Terrasse. Alle Pflanzen scheinen zu leuchten. Der Mann begrüßt seinen Hund. Es klopft abermals an der Tür. Die Frau des Mannes steht vor der Tür, mit einem Kind auf dem Arm. Sie möchte ihren Mann und den Hund abholen.

Geträumte Astralreise 05.05.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Ich ignoriere die erneut aufgesprungene Wohnungstür und schaue mich im dunklen Wohnzimmer um. Nichts Unauffälliges, alles so wie immer. Doch dann entdecke ich eine dunkle, nebelartige Gestalt, die im Zimmer vor meiner Terrassentür steht. Ich weiß nicht, warum ich das jetzt zu ihr sage, aber ich zeige mit dem Finger auf die Gestalt und fahre sie energisch an, sie solle wieder in den Spiegel zurück. Die Gestalt wird durch die gläserne Terrassentür hindurch in einen Spiegel gesaugt, der außen vor der Terrassentür steht. Ein großer Spiegel, mit schmaler Goldumrandung.

Hypnagogie-Report 24.03.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Die Energie ist weiterhin sehr hoch und der ganze Körper von einer feinen Vibration erfüllt. Dann enden die Symbole, auch die weiße Fläche verschwindet. Die Energie bleibt, auch das Licht.