Klartraumdoppel

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Diesmal fliegen wir ins Landesinnere, über wunderschöne Wiesen, blühende Obstbäume und den dichten, märchenhaften Wald auf der Insel Bornholm. Die Sicht ist kollosal, die Farben brilliant! Es weht zudem ein laues Lüftchen. Als wir an Höhe verlieren, lasse ich uns fallen. Ch. erschrickt und ich beruhige sie. „Alles gut, warte ab.“ Kurz vor dem Boden nutze ich den Speed, der durch den Fall entstandenen ist und ziehe den Besen mit großem Schwung wieder nach oben. Jetzt sind wir höher als die Kirche, an der wir gerade vorbeifliegen.

Klartraum-Bericht vom 01.07.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Wir betreten den Fahrstuhl und stehen uns gegenüber. Auf einmal ist es keine blonde Frau mehr, sondern eine dunkelhaarige Asiatin, sie lächelt mir freundlich zu. Auch sie ist schön und ich frage sie, ob ich sie küssen darf? Sie schweigt und lächelt. Ich interpretiere das als JA und küsse sie. Der Kuss ist mehr freundschaftlich, als sexuell. Ich sage ihr, dass sie den Kuss nur deshalb zugelassen hat, weil sie weiß, dass das gerade ein Traum ist? Sie nickt freundlich. Wir erreichen das Erdgeschoss. Ich frage sie, ob ich sie noch ein Stück begleiten könne, mein Traum sei noch stabil und so hätten wir Gelegenheit, uns zu unterhalten? Sie … lächelt.

Klarträumen lernen

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Wer wirklich Klarträumen lernen will, muss ein wenig Geduld mitbringen, denn immerhin muss erstmal das Tagesbewusstsein auf erhöhte Aufmerksamkeit umtrainiert werden und obendrein das Unterbewusstsein dahingehend, dass es Traumzeichen erkennt. Aber beide sind unsere Verbündeten, das kann ich nach fünf Jahren Klarträumerei bestätigen.

Fünf Jahre Klarträumer – eine Zwischenbilanz

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Klarträumen kann man lernen. Die meisten Klarträume erreiche ich, weil mir im normalen Traum Dinge passieren, die typisch für meine Träume sind. Ich erkenne sie als „Traumzeichen“ und schon bin ich luzide, oder „klar“, wie Klarträumer sagen. Traumzeichen sind individuell verschieden. Man kann sie aber herausfinden, indem man ein Traumtagebuch führt. Immer wiederkehrende Situationen sammelt man in einer Liste, die man vor dem Zubettgehen nochmal durchgeht.

Hypnagogie-Report 24.03.2020

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Die Energie ist weiterhin sehr hoch und der ganze Körper von einer feinen Vibration erfüllt. Dann enden die Symbole, auch die weiße Fläche verschwindet. Die Energie bleibt, auch das Licht.

Klartraum- und Hypnagogiereport vom 16.09.2019

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Mit der Klarheit setzt ein dröhnender Ton ein. Es klingt wie ein Horn. Der Ton führt dazu, dass der Kreis am Himmel jetzt sehr schnell wächst, bis der Traum sich komplett aufgelöst hat und alles nur noch aus Gold ist. In dem Meer aus Gold bewegen sich Muster, auch sie sind aus Gold. Die ganze Szene leuchtet von innen heraus. Der Traum hat sich aufgelöst und ich blicke in einen endlosen, goldenen Raum, in welchem ständig neue Formen und Muster geboren werden und wieder vergehen.

Klartraum-Bericht vom 13.09.2019

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

In diesem Traum wird der Preis offenbar nach Qualität bemessen und nicht nach Quantität. Ich zücke meine Kreditkarte und reiche sie ihm, auch sie ist staubig. Er zieht sie durch sein Lesegerät und packt mir die Trommel in eine Papiertüte. Beim Rausgehen überlege ich, dass es echt krass wäre, wenn ich am nächsten Morgen entdecken würde, dass mir 734 Euro von meiner Kreditkarte abgebucht wurden. Gleichzeitig hoffe ich, dass die Traumkreditkarte gedeckt ist und ich den Mann gerade nicht übervorteilt habe.

Klartraum-Bericht vom 09.09.2019

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Die einfachste Art, im Klartraum meine Kundalini zu erwecken, ist, mich schnell um die eigene Achse zu drehen. Da ich gerade schwebe, mache ich schwungvoll eine Drehung nach links. Es reicht nur für eine halben Rolle und ich bemerke, dass mein im Bett liegender Körper die Bewegung mitgemacht hat. Im selben Moment schießt die Kundalini durch meinen Körper. Ich habe immer noch die Augen geschlossen, bade in einem Meer aus Elektrizität und höre einen lautes Summen in meinem Kopf.

Klartraum-Bericht vom 03.06.2019

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Als ich zur Seite schaue, ist wieder meine verstorbene Verwandte da. Sie lächelt mir zu und ich werde wieder unmittelbar klar. „War schön vorhin mit dir zu quatschen“, sagt sie. Wieder umarmen wir uns und geben uns freundschaftliche Küsse auf die Wangen. Sie trägt einen auffallend roten Lippenstift, der ihr nicht steht. „Ich möchte dir ein paar Freunde vorstellen“: sagt sie lächelnd und zählt Namen auf. „Ne, den doch nicht, der ist zu anstrengend“. Gerade wollen wir los, zu ihren Freunden, da trübe ich ein.

Hypnagogie-Report vom 22.05.2019

Ayahuasca, Kundalini, Klarträumen

Ich bewege den Arm nach rechts und er gleitet mühelos durch meine Katze hindurch. Ich spüre ihr Fell, ihr Inneres als warme Flüssigkeit und dann den Austritt aus ihrem Körper. Sie mag das scheinbar, steht auf und stupst mich mit ihrem Kopf an. Ihr Stupsen ist physisch zu spüren, ich bin nicht in einem imaginären Körper (also im Traum). Dann ziehe ich den astralen Arm wieder zurück und gleite abermals durch sie hindurch, wobei ich dabei ihr Inneres kraule. Das mag sie besonders. Sie stupst mich abermals an und fängt diesmal an zu schnurren.