Kundalini-Tagebuch 2022

Ich hatte bislang keinen Eintrag vorgenommen, im neuen Jahr, da es in Sachen Kundalini-Energie nichts zu berichten gab, was sich von meinen vielen Berichten vom letzten Jahr unterschieden hätte. Das Jahr 2021 war bestimmt durch extreme energetische Zustände, Begegnungen mit Astralwesen und sehr lebhaften hypnagogen Zuständen in der Nacht. Als hätte jemand einen Schalter umgelegt, fing das Jahr 2022 energetisch sehr ausbalanciert an und diese Balance scheint sich fortzusetzen.

Channeling vom 22.11.21

Das Erwachen ist nicht aufzuhalten. Was ihr jetzt erlebt, ist das letzte Aufbäumen. Zugleich ist es eine Politik der verbrannten Erde. So ist Lucifer. Er ist ein Rache-Gott. Er besitzt keine Schöpferkraft, darum mißbraucht er Menschenseelen. Die manifestieren für ihn die Realität, in der er sich wohlfühlt.

Kundalini-Tagebuch 2021

Am Morgen gibts Kundalini satt, dazu starke Vibrationen in der Wirbelsäule. Auch das Wurzelchakra vibriert wieder. Die Morgen-Kundalini ist sehr angenehm, sie verbindet einen direkt mit der geistigen Welt und lässt einen regelrecht High werden. Es fühlt sich immer sehr schön an, diese hohe Schwingung. Mir ist aber heute nicht nach Channeln, ich weiß auch gar nicht, was ich fragen soll. Die Dinge geschehen zum Guten und ich solle Vertrauen ins Universum haben, bekomme ich jedesmal gesagt. Aber ich bekomme wieder eine Shortmessage auf den Weg. „Zur Not evakuieren wir euch.“ Evakuieren wohin? Dieser Planet wird von der Geld-Elite gerade zu einem einzigen, großen Gefängnis umgebaut. Und wer ist wir?

Ein ganz normaler Kundalini-Morgen II

Durch Schmerz, Verlust und Trauer sind sich die Menschen erst der Liebe bewusst geworden. Als die Menschheit noch im sogenannten Paradies lebte, also zu Beginn der Simulation, kannte sie noch nicht das Gefühl der Liebe. Sie waren bereits in der hohen Schwingung der Liebe und spürten sie daher nicht. Wenn der Wassertropfen im Meer schwimmt, spürt er seine Grenzen nicht, in der Wüste schon.

Kundalini Diary 2021

After a short time I am completely connected with my soul. I feel its love for me, but also for humanity as a whole. Soul consciousness is the consciousness of the meta-level, which is a level beyond this 3rd dimension. I am now my soul consciousness and perceive how it makes important decisions and how it refines and differentiates the decisions more and more. They are profound decisions that I will not divulge as they are too personal, but they spring from pure love for all that is. The energy takes another step up as the choices are released into manifestation, there is no other way I can put it.

Ayahuasca alone at home III

If there are problems, it is ALWAYS wrong set or setting, worst case both. The only thing that medicine does is to activate the Kundalini and open the chakras. But if the energetic hygiene in the ceremony room is neglected, then the participants become victims not only of their own negative energies, their own „demons“, but also those of others. They then have access to the energy body of the participants through the opened chakras. Some people leave a bad setting energetically „dirtier“ than they went in.

Die Wege trennen sich (Teil 4)

Das Bewusstsein selbst ist unbeeinflusst, es schwingt bereits in der höchsten seiner individuell möglichen Schwingung, der der Seele. Aber die Gehirne der Menschen, die quasi dieses Seelenbewusstsein Channeln, können nur das empfangen, was ihr Frequenzspektrum ermöglicht. Manche können mehr empfangen, also auch die höheren Frequenzen und die darin codierten Informationen, andere können nur die unteren Frequenzen Channeln, Dekodieren. Nur Erleuchtete sind in der Lage, das Seelenbewusstsein komplett zu empfangen und zu Dekodieren.

Ayahuasca alone at home II

When I woke up again after about 1 hour of deep trance, I was no longer myself. So, I knew who I am, what my name is, what my job is, who my family is and so on, but I didn’t feel it anymore. Complete dissociation! I only felt my soul anymore. The ego was just enough to realize that it was barely there. Again I fell into a trance, but this time a not so deep one. That let me enjoy this state consciously for a long time. I did the test and tried to think of everyday things, which I did not succeed in doing. I left it at that and gave myself completely to the peace of my soul, which enjoyed just being. Just being – that’s all the soul wants.

Die Wege trennen sich (Teil 3)

Das Böse ist der andere Pol der Dualität. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Halte ein Glas über eine hell leuchtende Kerze und es wird vom Ruß geschwärzt werden. Das Böse ist der Anker, damit die Schöpfung nicht unkontrolliert davon schwimmt. Die junge Schöpfung der Menschheit ist noch nicht reif für den großen Ozean, da lauern Gefahren, die sie noch nicht bewältigen könnte. Aber man lässt sie Stück für Stück weiter rausschwimmen. Gerade werden die Bojen neu justiert. Viele werden jetzt weiter rausschwimmen, andere am Strand zurück bleiben. Sie müssen erst noch Schwimmen lernen.

Die Wege trennen sich (Teil 2)

Es wird eine Realität geben, wo Bevölkerungswachstum komplett zum Stillstand kommt und diesem Problem wird man durch Menschen aus dem Reagenzglas begegnen. Bei diesen künstlich geschaffenen Menschen wird man die Vermehrungsfähigkeit komplett entfernen, da die Vermehrungsfähigkeit eine Gefahr darstellen wird, denn es können ja immer noch Nachkommen entstehen, die vermehrungsfähig sind. Es ist aber einfacher, wenn man die Menschen sich gar nicht mehr auf natürliche Weise wird vermehren lassen. Da keine Vermischung der Gene mehr stattfindet, wie im Moment noch, wird die Intelligenz der Menschen besagter Realitäten so stark degenerieren, dass man ihnen Gehirnimplantate einsetzen wird.