Gespräch mit meinen Schutz-Spirits (1)

Schutzengel, wie du uns nennst, sind die zurückgelassenen, höheren Bewusstseinsaspekte deiner selbst. Das, was du vor der Inkarnation warst und nach der Rückkehr wieder sein wirst. Wir sind ein Teil von dir, aber in einer höheren Frequenz und somit einer höheren Dimension. Du hast auch Bewusstseinsanteile auf nicht so hohen Frequenzen. Du nennst sie Dämonen. Es ist nicht so, dass du bei der Geburt alles, was davor war, hinter dir lässt und es sich quasi auslöscht. Du hängst an uns, deinen Anteilen höherer Dimensionen, wie die Marionette an den Fäden. Aber anders als bei der Marionette, bestimmst du die Bewegungsabläufe, weil du einen freien Willen besitzt. Wir verhindern lediglich, dass sich die Fäden verknoten, oder vorzeitig reißen.

Kundalini-Träume

Du bist gerade aus einem besonderen Traum erwacht. Er war besonders, oder? Du warst mit deinen beiden Schutzengeln unterwegs in einem von orangenen Felsen umsäumten, wunderschönen Tal, das tatsächlich existiert. Nicht in deiner Welt, dieses spezielle Tal gibt es in deiner Welt nicht. Du sahst diese Frau und sie verschwand. Und du batest deine Schutzengel, sie zurück zu holen und sie taten es.

Helfer- und Wächterdämonen

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Die Clowns, Aztekenfratzen und Kobolde sind Wächterdämonen. Ihre Aufgabe ist es, jeden von der Lichtebene fernzuhalten, der noch nicht bereit für sie ist. Sie machen einem bewusst Angst, denn nur angstfrei kann der Licht-Heilungsprozess vollzogen werden. Schaffen sie es, einem Angst zu machen, ist man noch nicht bereit dafür, dann muss weiterhin über den Magen-Darm-Trakt die energetische Heilung vollzogen werden. Schaffen sie es hingegen nicht, einem Angst zu machen, ist man bereit.