Menschheit am Abgrund

Der Verrat, bzw. die Hinwendung zu den dunklen Kräften des Universums hat ihre Seelen viel Energie gekostet, da die Lebensenergie dieser Inkarnationen ebenfalls verloren ist. Sie ist der Preis für ein vermeintlich erfolgreiches Leben, gezahlt an die diabolischen Vertragspartner der niederen astralen Ebene. Wenn sie die irdische Welt irgendwann verlassen, werden sie nicht ins Licht aufsteigen können, also in die fünfte, sechste und siebte Dimension. Sie werden für immer in der vierten Dimension verharren, da sie ihre Lebensenergie, den Anteil des Seelenlichts ihrer Inkarnation, an die dunkle Seite verschenkt haben. Genau das brauchen sie aber, um nach dem Tod in höhere Dimensionen aufsteigen zu können. Sie werden zu Schattenwesen der unteren astralen Ebene werden und sich, wie alle Schattenwesen, von der Lebensenergie geraubter Inkarnationen ernähren.