Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 43-45 (Februar 2021, im Zeichen des Planeten Pluto)

Die Lebensenergie ist die Wurzel des Baumes, die Jahresringe entsprechen den aufeinanderfolgenden Inkarnationen. So ist es auch mit den menschlichen Inkarnationen. Erreicht die Seele aus sich heraus das Licht, ist sie mit ihrer Entwicklung fertig, das nennt man dann Erleuchtung. Den Weg zur Erleuchtung kann man nicht abkürzen, egal, wie sehr sich ein Mensch anstrengt. Doch das ist nur sein Ego, die Seele entscheidet, wann sie soweit ist. Jede Inkarnation setzt an dem Punkt an, wo die letzte geendet hat. Je weniger negatives Karma man ins neue Leben mitbringt, umso einfacher ist es für die Seele, den Weg der Erleuchtung zu gehen. Man kann den Weg also beschleunigen, aber niemals abkürzen.

Hypnagogie-Report vom 22.02.2021

Das Dritte Auge öffnet sich abermals. Wieder fühlt es sich an, als wären die physischen Augen geöffnet und wieder ruhen die geschlossen hinter der Schlafmaske. Es stellt sich ein Dunkel-Violetter Raum ein, durch den hellgraue Schlieren ziehen. Ich wage den Versuch einer Kommunikation, denn Schlieren in Trancen oder hypnagogen Phasen deuten auf die Anwesenheit von Spirits hin.

Ayahuasca Erfahrungsbericht, Zeremonie 40-42 (Dezember 2020)

Als ich die Augen schließe, sehe ich eine Heerschar an dunkeln Energien bei mir herumlungern. Sie sind auf ihre Weise schön – blau-violett, bizarr-zackig, dann wieder rostbraun, oder glutrot mit Hörnern, gelben Augen und dämonischen Fratzengesichtern. Ich lobe ihre Schönheit, mache aber auch klar, dass ich keinen Bock auf sie habe. Außerdem seien sie falsch bei mir, es gäbe bei mir nichts zu holen, daher werde ich sie jetzt in Gold verwandeln. Dann aktiviere ich meine Kundalini, bringe mich dadurch in eine hohe Schwingung und verwandle sie in Gold. Sie lösen sich nach und nach auf.

Mein 11. Ayahuasca-Retreat (August 2019)

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Unter Ayahuasca ist man zu 90% Seele und den Rest bildet eine Art Minimal-Körperbewusstsein, mit dem wir dann Singen, Tanzen, aber auch Erbrechen oder aufs Klo gehen. Wir sind dermaßen tief in unserem Bewusstsein, in unserem eigentlichen Ich, dass es uns sehr leicht fällt, die anderen Spirits um uns herum wahrzunehmen und mit ihnen zu kommunizieren. Wenn ihr jemanden seht, der mit einem Stein redet oder dem Wasser eines Baches – lasst ihn, er weiss genau was er (oder sie) tut.

Mein 10. Ayahuasca Retreat (Mai 2019)

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Obwohl es höchstens zwei Fingerhüte Yagé waren, kam eine sehr kraftvolle Energie auf mich zu gerast. Grelle, bizarre Visionen, heftiges Übergeben, gefolgt von noch kraftvolleren Visionen begleiteten diese Energie. Ich hatte das volle Programm und es ging noch gute zwei Stunden. Kunstvolle, sehr schönen Visionen, die ich diesmal genießen konnte. Es wurde bereits hell, als ich immer noch in einer bunt leuchtenden Neonwelt gefangen war, begleitet von einem sehr starken, energetischen Körpergefühl. Noch drei Stunden später, beim Frühstück, war ich voll von dieser Energie und wenn ich die Augen schloss, sah ich traumartige Bilder.

Das Lichtrad

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Das Lichtrad drehte sich scheinbar über meinem Kopf. Gleichzeitig stiegen weiß-blau-rote Blasen links und rechts vom Kin aus der Halsgegend auf. Die Kristalle des Lichtrades waren so hell, dass ich es nie lange aushielt, mich darauf einzulassen – so blendeten sie. Einmal hielt ich länger stand, als mir durch das Lichtrad schwindelig wurde, da öffnete ich dann wieder die Augen.

Mein 9. Ayahuasca-Retreat (Oktober 2018)

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Was diese afrikanisch anmutende Sprache betrifft, so habe ich mittlerweile verstanden, dass es eine Heilsprache ist, keine Kommunikationssprache. Es geht nicht um den Sinn der Worte, sondern um deren Schwingung. Sie besteht aus den Konsonanten n, m, l, d, allen Vokalen und dem englischen w (wie bei “what”). Diese Phoneme lassen sich sehr leicht zu neuen Wörtern kombinieren, je nachdem, welche Schwingung(en) erreicht werden soll(en). Entscheidend ist, wie der Energiekörper darauf reagiert. Auch Flüstern und Zischen funktioniert mit dieser Sprache. Man kann seinen Energiekörper damit tief und hoch schwingen lassen, oder auch rhythmisch. Ist der Energiekörper geheilt, heilt der physische Körper ebenfalls.

Mein 8. Ayahuasca-Retreat (Juni 2018)

Ich habe das Retreat nicht detailiert protokolliert, weil nichts Besonderes passiert war. Es waren beide Nächte von kunstvollen Visionen, überwiegend in den Farben Blau und Grün, begleitet und auch das Kotzen war stressig wie immer.

Ayahuasca und ich

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Wenn der Wirkungshöhepunkt überschritten ist, bekommt Ayahuasca für mich die perfekte Qualität. Man hat immer noch kraftvolle Visionen, muss aber nicht mehr Bäuerlein machen und kann sich voll bewusst auf die Reise in die inneren Welten machen. Dort bin ich allem möglichen begegnet. Lichtwesen, fremden Welten, riesigen Städten, Flotten von Raumschiffen, den DMT-Clowns, einem galaktischen Hologramm, welches mir als das Universum erklärt wurde, oder, der absolute Höhepunkt, der eigenen Seele.

Mein 7. Ayahuasca-Retreat (Mai 2017)

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Mir ist klar, dass alles Erlebte nur in meinem Inneren stattfand. Die Engel, die Philosophiestunde über (oder mit?) Gott. Aber es lohnt sich darüber nachzudenken. Warum sind wir da und machen das, was wir machen? Alles hat einen Sinn im Universum. Der Sinn der menschlichen Existenz ist für mich eines der ganz großen Rätsel. Sind wir pure Unterhaltungsclowns für eine göttliche Elite oder sind wir tatsächlich selber Gott, oder zumindest ein Teil von ihm?