Von niemandem gewählt und von Oligarchen kontrolliert: Wird WHO Weltregierung?

Diese Änderungen werden den Generaldirektor der WHO ermächtigen, Gesundheitsnotfälle oder -krisen in jedem Land auszurufen, und zwar einseitig auch gegen den Widerstand des betroffenen Landes. Der Generaldirektor wird in der Lage sein, diese Gesundheitskrisen allein aufgrund seiner persönlichen Meinung oder seiner Einschätzung, dass eine potenzielle oder mögliche Bedrohung für andere Länder besteht, auszurufen.

Haben WHO und IWF Regierungen mit Milliarden bestochen…

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Letzten Monat sagte der Präsident von Belarus, Aljaksandr Lukaschenko, von dem bekannt ist, dass er sich immer geweigert hat, in seinem Land Notfall-, Abriegelungs- oder „sozial distanzierende“ Maßnahmen zu ergreifen, auf einer Pressekonferenz, dass er von der WHO ein beträchtliches Bargeldangebot (92 Millionen Dollar) erhalten habe, mit der Bedingung, in Belarus „wie in Italien“ zu handeln. Ein Angebot, das sich nach dem trockenen ‚Nein‘ Lukaschenkos in wenigen Wochen verzehnfacht hatte: 900 Millionen Dollar, diesmal angeboten vom IWF, begleitet von der gleichen Bitte: Totaler Lockdown „wie in Italien“. Ich weiß aus Geheimdienstquellen, dass vielen anderen europäischen, und nicht nur europäischen Ländern, ähnliche Angebote gemacht worden sind.