Traumcast

Ich habe beschlossen, wieder meine Träume zu protokollieren. Ab jetzt werde ich die Originalaufnahmen, die ich Nachts auf mein Diktiergerät sabbel, in den Blog stellen. Ich finde das schön authentisch, mit der schlaftrunkenen Stimme und all den Unterbrechungen. Man ist quasi live dabei, wie ich die Träume erinnere und zu Protokoll gebe.

Viel Spaß! 🙂

12.08.22

0:00 Das verschwundene Theater, 11:30 Spaß im Fahrstuhlschacht, 16:35 Die Töchter der Königin
Party im Bus