Worum geht es bei der Corona-Agenda?

Der langfristige Plan ist eine autokratisch orientierte Weltregierung, eine bargeldlose Weltwährung und ein weltweiter Impfzwang, um die Menschen in einem toxischen Dauerzustand zu halten, der sie schwächt und somit lenkbar macht. Die Pharmaindustrie wird dabei eine noch zentralere Rolle spielen, als sie es jetzt schon tut.

Irgendwas ist hier extrem dubios …

Mittlerweile spricht es sich auch bei der Elite herum, dass nur sehr unzuverlässig auf Corona getestet werden kann und alle Testergebnisse mit großer Skepsis zu betrachten sind. Dr. Mike Yeadon, der ehemalige Entwicklungschef von Pfizer, spekulierte jüngst, dass 90% aller PCR-Tests (Drosten-Test) falsch positiv seien. Und der muss es wissen. Kaum ein Unternehmen auf der Welt führt in seinen Probandenstudien mehr Tests durch, als der Pharmagigant Pfizer.