Willkommen im Zeitalter der neuen Bücherverbrennung

Der WDR zeigt uns ganz anschaulich, wie Bücherverbrennung im 21. Jahrhundert funktioniert. Man lässt Autoren und ihre Werke einfach nicht mehr stattfinden. Das “Vergehen” dieser Autoren ist, dass sie Fragen stellen. Manche fragen noch nicht einmal, sondern wundern sich nur laut, aber auch das ist für öffentlich-rechtliche Neo-Faschisten Grund genug, die Zensurkeule zu schwingen.

Warum ich nicht SPD wähle

In einfachen, unipolaren Denkstrukturen waren Sozis schon immer besonders begabt, multipolares Denken hingegen, hat sie immer schon überfordert. Aber es muss auch eine Partei für einfache, lineare Gemüter geben. So gesehen hat die vom moralischen Zerfall geprägte SPD wenigstens noch eine humanistische Bedeutung.

Es gibt immer Lösungen …

Nimmt man die Warnungen internationaler Ärzte und hochkarätiger Forscher ernst, dann kommt in Sachen Spätfolgen das Dicke Ende erst noch. Und was dann, liebe Impf-Faschisten? Alle Ungeimpften wieder aus dem Hausarrest entlassen, weil nicht mehr genug Geimpfte zur Verfügung stehen, um eure Supermärkte und Restaurants zu füllen? Die werden nicht kommen. Die haben dann längst ihre eigenen Lebensmittelvertriebe und Restaurants. Unsichtbar für euch. So ist das mit Parallelgesellschaften, deshalb heißen sie so.

Achtung Verschwörungstheorie!

Was der Genozid-Elite derzeit einen Strich durch die Rechnung macht, ist der einsetzende Impffrust vieler Erstgeimpfter, bzw. Impfwilliger. Auch weil immer mehr die katastrophalen Nebenwirkungen und Spätfolgen von BioNtech & Co. bekannt werden. Zu ihrem Schrecken merken die Genmanipulierten, dass ihr „Impfstoff“ gegen die Mutationen des ersten Laborvirus’ nicht nur nicht wirken, sondern sie auch anfälliger für die neuen Varianten macht. Es sterben mehr Geimpfte an der Delta-Variante, als Ungeimpfte!

Berliner Polizei – man schlägt sich so durch

Wieder einmal hat Berlins rot-rot-grüner Senat um den SPD-Bürgermeister Müller gezeigt, was er von Demokratie und Grundrechten hält – nichts. Und so verhielten sich dann am 1.8. auch seine Schlägertrupps, zusammengesammelt aus allen Teilen der (Bananen-) Republik, so wie man Söldner für einen bevorstehenden Krieg einsammelt. Und die waren offenbar so richtig in Prügellaune.

Shitstorm gegen den Bestsellerautor und Infektions-Epidemiologen Sucharit Bhakdi

Spätestens jetzt ist Bhakdi bei allen Gutmenschen – also Linken, Grünen, Empörungs-Nazis und Gesinnungs-Blockwarten, durch. Also genau bei denen, die zur Zeit völlig unerregt darüber hinwegsehen, dass es in Europa laut EMA bereits 18.000 Impftote gibt und in den USA 45.000 (die Dunkelziffer wird wegen des komplizierten Meldesystems und der 4 Wochen-Klausel auf mindestens das 10-fache geschätzt).

Liebe „Journalisten“ der Konsens-Medien …

Klartraum, Klarträumen, Klartraum Berichte, Klarträumen lernen, Astralreisen, Ayahuasca, Kundalini, Corona, Bill & Melinda Gates, Robert. F. Kennedy, Impfen, Angst, Propaganda, 5G, Smart Dust, Ärzte für Aufklärung

Eurer Journalismus kann nicht mehr begeistern. Er ist verkommen zu einem Instrument der Spaltung, Diffamierung und Desinformation. Mutlos folgt er einem gemeinsamen Konsens, weswegen ich ihn nur noch als Konsens-Journalismus bezeichnen kann. Ein angstgesteuertes, seelenloses Handwerk, das für nichts mehr kämpft, das für nichts mehr gerade steht, das sich nichts mehr traut. Unterwürfiges Copy-Paste, ohne Ethik und Ziel. Keiner von euch lehnt sich mehr raus, nicht einmal aus dem Kellerfenster. Den Seiltanz vollführt ihr, wenn überhaupt, nur noch mit Fangnetz und doppeltem Sicherheitsgurt.

Google, 1&1, BND – Freunde für’s Leben?

Der Bundestrojaner würde nicht mehr wie ein klassischer Trojaner verbreitet, sondern direkt über den Chrome-Browser. Der Chrome-Browser habe demnach eine Backdoor in seiner API, über die sich der Bundestrojaner auf mittlerweile alle Systeme spielen könne, auch auf Appel- und Linux-Rechner. Die zweite Schnittstelle zur Regierung, bzw. zum BND, sei die United Internet AG aus Montabaur. Zwischen der UI-AG und dem BND bestünde eine direkte Verbindung.