Man traut sich wieder – Politik kollaboriert mit Nazis

Journalisten, Politiker und Russland nahestehende Zivilisten werden in der Ukraine häufig entführt, gefoltert und ermordet. Es gibt zahlreiche Videos von Zivilisten, die mit heruntergelassenen Hosen und grün angemalten Gesichtern an Strommasten gefesselt sind. Dennoch scheut sich unsere Regierung nicht, mit den Mördern zu kollaborieren.

Jüdischer Erfolgsautor antwortet auf Selenskij’s Rede vor dem Israelischen Parlament

„(…) Sie behaupten heute vor den Nachfahren der 6 Millionen Ermordeten, jüdisch zu sein und deswegen das Recht zu haben, uns all das ins Gesicht zu sagen. In Ihrem Wahlkampf haben Sie um die Gunst unserer Feinde gebuhlt und gemeint, Judentum stünde an 22. Stelle Ihrer Werteskala. Sie haben zugelassen, dass ein Großteil Ihrer Bevölkerung dem Massenmörder Stepan Bandera huldigt, der die Juden in 300 Städten und Dörfern in Ihrem Land getötet hat und gehen selbst zu ihren Massenkundgebungen. (…)“

Ukraine: Der Zweite Weltkrieg geht weiter

Während er für die CIA arbeitete, schrieb der Verbrecher gegen die Menschlichkeit, Stepan Bandera, im Jahr 1950:

„Die allgemeine Linie unserer Befreiungspolitik basiert auf der Tatsache, dass ein Kampf für einen unabhängigen ukrainischen Staat ein Kampf gegen Russland ist, nicht nur gegen den Bolschewismus, sondern gegen jeden expansionistischen russischen Imperialismus, der für das russische Volk typisch war. Wenn er durch eine andere Form des russischen Imperialismus ersetzt wird, wird Russland zuerst seine ganze Energie gegen die unabhängige Ukraine einsetzen, um sie zu versklaven. Das russische Volk ist verpflichtet, diesen Imperialismus zu unterstützen. Es wird alles tun, um die Ukraine in Sklaverei zu halten. Dies zeigt sich deutlich im politischen Denken und in den Gefühlen der russischen Massen, aller russischen Kreise, sowohl kommunistisch als auch antibolschewistisch.“

Nachricht von Natascha Jansen

Aber warum waren alle still, als dieser Krieg vor 8 Jahren begann? Warum haben nicht alle geflucht, als in der Ostukraine Tausende von Bürgern abgeschlachtet wurden? Warum haben nicht alle auf die Ukraine geschimpft, weil sie die Minsker Vereinbarungen nicht eingehalten hat? Wo waren alle, die weggeschaut haben, als 52 Menschen in Odessa lebendig verbrannt wurden? Wo waren alle, die es gut fanden, dass eine 2014 gewählte Regierung gestürzt und ein großes europäisches Land von einem Haufen Neonazis übernommen wurde?

Die Null-Covid Diktatur von Shanghai

Wer glaubte, dass mit der Null-Covid-Diktatur in Australien und Neuseeland das Ende der Fahnenstange erreicht ist, der muss leider als naiv betrachtet werden – auch ich gehöre dazu. Shanghai demonstriert, wie eine Corona-Dikatatur nach Chinesischen Vorstellungen aussieht.