Danke Nina!

protestbewegung

Nina Maleika’s Wohnung wurde während ihrer Abwesenheit durchsucht, unter fadenscheinigem Vorwand. Das „beste Deutschland aller Zeiten“ (Steinmeier, SPD) antwortet auf Proteste gegen den neu erwachten Faschismus in Deutschland mit Faschismus und Polizeistaatmethoden.

Inquisition 2.0

Polizeistaat

Durchsuchungsteams mindestens in Gruppenstärke, bestehend aus Beamten der Staatsanwaltschaft, Schutz- und Kriminalpolizei; dazu ein begleitender SEK-Einsatz mit Blendgranaten, Rammen, Maschinenpistolen, Handschellen-/Kabelbinder und Diensthunden; umfangreiche, zeitgleiche frühmorgendliche Durchsuchungs- sowie massive Beschlagnahmeaktionen begleiten seit neuestem die polizeilichen Maßnahmen gegen allerlei Verdächtige die den „Querdenker-„, „Reichsbürger-„, „Verschwörungstheoretiker-“ oder sonstigen Szenen zugerechnet werden.

Wie vor 80 Jahren – Dank Leuten wie Karl

kriminalität, karl lauterbach, kinderhasser

Sie haben den Willen durchaus medizinisch bewanderter Mitbürger als Kindergarten angesehen. Sie dachten, dass alle mitmachen. Sie fanden es auch in Ordnung, dass man die, die nicht mitmachten, zu Personae non gratae erklärte. Ich weiß, wie sich das anfühlt, an einem vorauseilenden 2G-Restaurant vorbeizugehen. Wie es ist, als ein Geschwür angesehen zu werden. So wie vor 80 Jahren.

Nordkorea? Nein, Deutschland!

Faschismus

In Hannover wurde der Kommunikations-Trainer Dr. Daniel Langhans von der Polizei von der Bühne geholt, weil er sich für die Verbrüderung von Ukraine und Russland aussprach. Die Begründung der Polizei: Er hätte nicht über die Ukraine sprechen dürfen, weil dies nicht das Thema der Demo gewesen sei.

Die Null-Covid Diktatur von Shanghai

Faschismus

Wer glaubte, dass mit der Null-Covid-Diktatur in Australien und Neuseeland das Ende der Fahnenstange erreicht ist, der muss leider als naiv betrachtet werden – auch ich gehöre dazu. Shanghai demonstriert, wie eine Corona-Dikatatur nach Chinesischen Vorstellungen aussieht.