Prof. Sucharit Bhakti warnt eindringlich vor der Impfung – vor allem der 2. „Pieks“ kann lebensgefährlich werden!

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Die Impfung birgt sogar eine reelle Lebensgefahr, da die Killer-Lymphozyten nicht, wie bei einer echten Infektion, im Nasen-Rachenraum aktiv werden und dort die Zellen töten, sondern in den Blutgefäßen, da die Gensequenzen der mRNA-Impfstoffe über das Blutsystem im Körper verteilt werden. Die mRNA-Sequenzen kommen mit den Blutgefäßen in Berührung, zwingen sie dazu, Spike-Proteine, also Schlüssel, zu produzieren und das Immunsystem reagiert darauf dann mit Killer-Lymphozyten, welche die Zellen der Blutgefäße zerstören. Die Folge sind Thrombosen.