Neue Details über Coronavirus-Forschung im Labor von Wuhan

“In diesem Antrag weisen sie tatsächlich darauf hin, dass sie wissen, wie riskant diese Arbeit ist. Sie sprechen immer wieder davon, dass Menschen gebissen werden könnten – und sie haben Aufzeichnungen über jeden, der gebissen wurde. Hat EcoHealth diese Aufzeichnungen? Und wenn nicht, wie können sie dann einen Unfall im Zusammenhang mit der Forschung ausschließen?”

Sars-CoV-2 ist nicht NEU – das Virus wurde bereits 2006 patentiert

Ungeachtet dessen entschieden sich die CDC und die WHO dafür, sich auf das Narrativ eines neuartigen Coronavirus festzulegen, das Eigenschaften aufweist, die bereits in dem US-Patent 7,618,802, das Ralph Baric von der University of North Carolina Chapel Hill im Jahre 2006 erteilt worden ist, vorweggenommen wurden und in Ermangelung von Testprotokollen darauf zu bestehen, dass SARS-CoV-2 der Erreger ist, der für Zustände verantwortlich ist, die mit dem mittelschweren bis schweren akuten respiratorischen Syndrom übereinstimmen.

SARS-CoV-2 kommt zu 99,8% aus einem Labor – Interview mit Dr. Steven Carl Quay

Jorge Casesmeiro Roger vom El Imparcial, führt ein Interview mit Dr. Steven Carl Quay, MD, PhD über seine statistische Analyse des Pandemie-Ursprungs. Eine Studie, die “jenseits eines begründeten Zweifels” zu dem Schluss kommt, dass SARS-CoV-2 mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,8% ein aus dem Labor stammendes Virus ist, gegenüber einer Wahrscheinlichkeit von 0,2%, eine natürliche Zoonose zu sein.