Alle Zeichen stehen auf Faschismus

Paul Craig Roberts, Faschismus

„In einem faschistischen Regime werden offizielle Narrative konstruiert, und jede abweichende Meinung, unabhängig davon, wie sachlich sie ist, wird als „Fehlinformation“ abgetan. In den Vereinigten Staaten wird heute die freie Meinungsäußerung als Bedrohung für die Demokratie angesehen, wenn sie von den offiziellen Erklärungen abweicht. Es ist die Rede davon, „Fehlinformationen“ zu kriminalisieren.“

Paul Craig Roberts

Das WEF ist vom CIA gegründet worden

corona, covid-19, sars-cov-2, corona-impfung

Tatsächlich warb Kissinger Schwab im Rahmen des Internationalen Seminars in Harvard an, das von der CIA finanziert worden war. Obwohl diese Finanzierung in dem Jahr aufgedeckt wurde, in dem Klaus Schwab Harvard verließ, blieb die Verbindung weitgehend unbemerkt – bis jetzt.

Krieg der Globalisten

Faschismus, ukraine, Selenskij

Ist der Ukraine-Krieg irgendwann entschieden, überlässt man Putin den ohnehin verlorenen Osten und den Rest schnappt sich der Westen. Es folgen Aufbaujahre, wie damals nach dem 2. Weltkrieg in Europa. Aufgebaut wird dann aber nicht mit Euro oder Dollar, beide Währungen haben keine Zukunft, sondern mit einer globalistischen Cryptowährung. Man wird mit der zerstörten Ukraine die einmalige Gelegenheit haben, in einem Land von der Größe Mittel-Europas Digital-ID, Sozialkredit-System und Crypto-Grundeinkommen einzuführen und zu testen, das will man sich nicht entgehen lassen.

Klaus Schwab und das Hitler-Gen

Klaus Adolf Schwab

Wenn Klaus Schwab Reden hält und davon schwadroniert, dass wir eine neue Weltordnung brauchen, mit einer allmächtigen Weltregierung und dass er bereits die meisten Regierungen der Welt indoktriniert habe, dann erinnert das an Adolf Hitler, nur dass Hitlers Buch „Mein Kampf“ hieß und nicht „The Great Reset“. Natürlich kann man die beiden Bücher inhaltlich nicht vergleichen, aber der große Reset, die ultimative Weltregierung, ist Schwab’s Lebenstraum, sein Kampf.