Pandemie der Geimpften …

… und wie sie gleichzeitig die Herdenimmunität verhindern

Geimpfte haben nicht nur ein sehr viel höheres Risiko, schwer an Omicron zu erkranken, sie verhindern auch durch ihr gentechnisch verändertes Immunsystem eine natürliche Immunität gegen Sars-CoV-2 und somit das Herausbilden einer Herdenimmunität. Zum Nachteil auch der Nichtgeimpften.

Im folgenden Video erklärt der wissenschaftliche Leiter der Firma Mitocare in München, Florian Schilling, warum uns die Gen-Spritzen in eine weitere Pandemie treiben. Die Pandemie der Geimpften.

Screenshot von Minute 38:38

Skript zum Video mit allen Grafiken und Tabellen

Florian Schilling: Mikrogerinnsel unterm Radar

Florian Schilling: V-AIDS

Rumble-Kanal von Florian Schilling

Australien: Lediglich 2 von 798 Covid-Toten nicht geimpft