#IhrHabtMitgemacht 8-11

In mittlerweile 11 Episoden können wir uns anhand ihrer eigenen Zitate ein Bild von Menschen machen, die faschistoid andere Menschen abgeurteilt und ausgegrenzt haben.

Hier die Corona-Taliban der Folgen 8 bis 11:

Episode #8

Christoph Maria Herbst: Schausteller und Witzeerzähler. Gab sich für manipulative „Impf“-Werbung her. Für Geld machen manche eben alles, sogar ein potentiell tödliches Zellgift bewerben.

Herbert Groenemeyer: Jeder, der sich die Gen-Spritze nicht hat geben lassen, ist für Groenemeyer ein Impfgegner und Corona-Leugner. Groenemeyer war trotz Spritzen und Booster so schwer an Covid erkrankt, dass er 2021 seine Tour absagen musste. Irgendeine Form von Einsicht oder gar Reue wegen seiner Hetze gegen Nichtgeimpfte? Nein. Gelungener Kommentar unter einem seiner Hetz-Tweets: „Wann ist ein Mann ein Mann? Wenn er sich entschuldigen kann“.

Udo Lindenberg: Alt-Rocker mit dem Charme eines lebenden Toten. Hetzte gegen Maßnahmenkritiker, Nichtgeimpfte und Menschen, die den Sinn der Masken in Frage stell(t)en. Bis heute keine Einsicht, trotz neuesten Erkenntnissen über V-AIDS, unfassbar vielen „Impf“opfern und Studien, die bestätigen, dass Masken weit mehr schaden, als nützen. Ihm sei zu Gute gehalten, dass er alt ist und offenbar nicht mehr so flexibel im Hirn. Also, dem Rest, der noch nicht Drogen und Alkohol zum Opfer gefallen ist.

Sarah Bosetti: ZDF-Ulknudel, die sich für einen Witz über Nichtgeimpfte der Sprache der Nazis bediente. Sie selbst bezeichnet sich natürlich als antifaschistisch. Tut die Antifa, die Sturmabteilung der Sozialisten, aber auch.

ZDF: Von Zwangsgebühren finanzierter Propagandasender. Hetzt nicht nur gegen Nichtgeimpfte und Maßnahmenkritiker, sondern gegen jeden, der nicht stramm sozialistisch oder knallhart links ist. Früher arbeiteten dort noch echte Journalisten, heute muss man von Agenturabschreibern und rückgratlosen Textrobotern sprechen.

Dieter Nuhr: Er sagte mal „Wer keine Ahnung hat, soll einfach mal die Klappe halten“. Hätte er auch tun sollen. Denn was die sogenannten Impfstoffe angeht, hatte und hat er keine Ahnung, redet aber dennoch wie Karl Lauterbach (der ebenfalls keine Ahnung hat). Nuhr hat definitiv die besten Jahre hinter sich. Jetzt ist er ein alternder Mann, der mit billigen Späßen irgendwie zu überleben versucht.

Frank Urlich Montgomery: Nicht-Arzt, aber Weltärztepräsident. Hetzte von Beginn an gegen Maßnahmenkritiker und später gegen Kritiker der Gen-Spritzen. Von den Hunderttausenden Impftoten dürfte ein Teil auch auf sein Konto gehen. Also das Konto, dass er sich mit Karl Lauterbach, Jens Spahn, Lothar Wieler, Christian Drosten und vielen anderen Corona-Verbrechern teilt.

Mai Thi Nguyen Kim: Ungesundes Halbwissen für die Sendung-mit-der-Maus Generation. Mehr muss man eigentlich zu der Frau nicht sagen. Ohne ihr mediengerechtes Äußeres würde sie vermutlich an der Ecke süß-saure Pho verkaufen. Hetzt nicht nur gegen Nichtgeimpfte und Maßnahmenkritiker, sondern gegen alles, was nicht 100% Chemie und Pharma ist. Ist mit einem Pharmavertreter der Firma Merck verheiratet und schwurbelt sich pseudo-wissenschaftlich durch die Medienlandschaft.

Katrin Göring-Eckardt: Grüne Abgeordnete mit der Ausstrahlung eines Straßenpollers. Forderte wiederholt dazu auf, „dringend Kinder und Jugendliche zu impfen!“, obwohl die gar nicht von Corona bedroht sind! Wieviele Kinder und Jugendliche Dank ihrer Propaganda jetzt für den Rest ihres Lebens ein kaputtes Herz, oder beschädigtes Immunsystem haben, lässt sich nicht sagen. Aber eines dürfte klar sein: an den Händen Göring-Eckardts klebt Blut. Kinderblut.

Julian Reichelt: Solange er noch bei Bild-TV arbeitete, blies er in das Propaganda-Horn und hetzte gegen Maßnahmenkritiker und Menschen, die sich um unsere Verfassung Sorgen machten. Heute hat er einen eigenen Youtube Kanal, wo er die Corona-Maßnahmen kritisiert und sich Sorgen um unsere Verfassung macht. Schamloser Wendehals, oder späte Einsicht?

WDR: Hetzsender Nr. 1. Kein öffentlich-rechtlicher Sender hat in der Corona-Zeit mehr gehetzt und gespalten, als der WDR. Er toppte mit seiner Hetze und den großflächig ausgeschütteten Denunziationen gegen Nichtgeimpfte sogar den NDR, der mit dem PCR-Betrüger Drosten, dem Goldstandard des Pandemie-Verbrechens, eine Plattform bot.

Bushido: Erschreckend, wie schnell der die letzten zwei Jahre gealtert ist! Erste Folgen der Mikrothrombosen?

Dresdner Polizist, der behauptet, dass Nichtgeimpfte durch die Verweigerung der experimentellen Gen-Spritzen Menschen töten würden. Tatsächlich haben Interviews mit Polizisten ergeben, dass sie massiver Gehirnwäsche durch ihre Vorgesetzten ausgesetzt sind. Ich würde in einem zunehmend faschistischen Regime nicht mehr Polizist sein wollen.

Episode #9

Phoenix: Gemeinschaftssender von ARD, ZDF und 3-Sat und Propaganda-Multiplikator auf Kosten der Zwangsgebührenzahler. Einfach keine Zwangsgebühren mehr zahlen!

Christian Drosten: Vermeintlicher Fake-Arzt, dessen Doktorarbeit erst als verschollen galt, dann 2020 zunächst ohne die Unterschrift des Doktorvaters aus dem Nichts auftauchte und schließlich, plötzlich und unerwartet, mit Unterschrift(!) ihren Weg in die Öffentlichkeit schaffte. Drosten „erfand“ den Fake-PCR-Test für SARS-CoV-2, der allerdings (wie die Schnelltests) neben SARS-CoV-2 noch eine Vielzahl weitere Erreger detektiert und weder eine Infektion noch eine Erkrankung nachweisen kann. In den USA wurde er daher Ende 2021 zum Nachweis von Corona verboten. Drosten ist laut Anwalt Reiner Füllmich einer der obersten Drahtzieher des Corona-Verbrechens. Hofiert vom Zwangsgebühren-Sender NDR durfte er dort fast 3 Jahre lang Propaganda für menschenverachtende Zwangsmaßnahmen und potentiell tödliche Medikamente verbreiten.

Achim Wendler: Propaganda-Vorleser bei der ARD. Fordert Impfzwang für bestimmte Berufe und versteht sehr wahrscheinlich nicht, warum man ihn dafür als Faschisten bezeichnen dürfte.

Günther Jauch: Typ Waschlappen. Zeitverschwendung, sich zu so einem zu äußern.

PietSmietTV: Ein bisschen wie Dick & Doof. Haben 580 Tausend(!) Abonnenten, was in einem Land, in dem sich 75% der Bürger experimentelle Gen-Spritzen hat reinjagen lassen, nicht wundert.

Katharina Schulze: Daueraufgeregte ADHS-lerin, die ganz Deutschland mit den experimentellen Gen-Spritzen kontaminiert sehen wollte und vermutlich immer noch will. Hat ein geradezu erotisches Verhältnis zum Gendern und macht sich nicht nur damit lächerlich. Eine der vielen Witzfiguren, die die Grünen die letzten Jahre herausgewürgt haben. Zählt eher zur politischen Resterampe der Partei.

Rudolf Henke: Bayerischer Politiker, der sich schon vor Corona dafür aussprach, Impf-Kritikern die Kinder weg zu nehmen, um sie Zwangs-Impfen zu lassen. Auch ihn darf man aufgrund seiner Gesinnung als klassischen Faschisten bezeichnen. CSU, der Mann, wie Södolf.

Staiy: Wie die oben kommentierten Dick & Doof, ein klassischer Hetz-Kanal. Da er im Sinne der Regierung hetzt, bzw. seine Interview-Partner hetzen lässt, wird er von Youtube NICHT gesperrt. 201 Tausend Abonnenten. Dummland halt.

Peter Fischer: Deutscher Sportfunktionär und Unternehmer, der im Video (ganz offenbar alkoholisiert) Nichtgeimpfte als „nicht zur Gesellschaft gehörend“ bezeichnet. Ich denke, dass 1 Million Alkoholkranke und 70.000 Alkoholtote jedes Jahr (laut AOK) unserer Gesellschaft mehr schaden, als die paar Versprengten, die sich die experimentelle Gen-Spritze NICHT haben geben lassen. Aber erklär das mal einem Fußballopfer.

Dr. Gunther Frank (definitiv KEIN Faschist): Im Video teilt er sachkundig und bestens vorbereitet gegen eine völlig inkompetente Bild-Moderatorin aus. Neben ihm sitzt ein kopfschüttelnder SPD-Politiker. Der schüttelt aber nicht wegen der unsäglich dummen Bild-Tussi den Kopf, sondern weil er Dr. Frank’s Ausführungen nicht folgen kann. Genau deshalb ist er in der SPD!

Episode #10

Die Episode #10 zeigt mutige Menschen, die sich nicht vor den Propaganda-Karren spannen ließen und offen ihre Meinung gesagt haben. Natürlich wurden sie von den Corona-Faschisten dafür gesteinigt. Dieselben Steiniger übrigens, die lautstark gegen die steinigenden Mullahs im Iran sind. Dabei ist deren geistige Grundhaltung die gleiche.

Nadine Dubois und Kea Könneker: Zwei Schauspielerinnen, die Maßnahmen-kritische Beiträge für #allesdichtmachen aufgenommen hatten. Natürlich wurden sie dafür, wie alle Schauspieler der Kamapagne, von einer Heerschar von Corona-Faschisten niedergemacht.

Corona-Faschings im Video: Stefan Niggemeier, Tobias Schlegel, Christian Ulmen, Norma Tschernau, ZDF-Vorleserin Christina von Ungern-Sternberg (müsste eigentlich „Ungern-Meinungsfreiheit“ heißen), Jan Böhmermann, Michael Oberst, ARD-Blödel Lutz van der Horst (gespritzt und trotzdem Covid), Kida Khodr Ramadan, Tim Heldt.

Wir leben wieder im Zeitalter der Inquisition, nur dass der vermeintliche Gott diesmal „Corona“ heißt.

Episode #11

Landesklinik, Tamsweg: Hat sich für billige, anbiedernd schlechte „Impf“-Werbung hergegeben, in der die komplette Belegschaft mit den Armen wedelt und zu Diskomusik Hopsasa tanzt. Wie viele vom sehr wahrscheinlich durchgeboosterten Personal mittlerweile dauergeschädigt sind, oder gar nicht mehr unter uns weilen, könnte man anhand der Statistik ausrechnen – vor allem der Statistik zur impf-korrelierten Übersterblichkeit.

Eine Klinik, die Werbung für ein Medikament macht, welches das höchste Schadenspotential der Medizingeschichte aufweist, sollte umgehend geschlossen werden.

Besonders zynisch in ihrem Video: Eugeniker Bill Gates als DJ.

Julian Nagelsmann: Bundesliga-Star, der sich freiwillig die Gen-Behandlung hat antun lassen. Allein in den letzten 2 Jahren sind über 1100 Sportler „plötzlich und unerwartet“ gestorben. Top fitte, durchtrainierte Menschen, die einfach umgefallen sind. Dann hoffe ich mal für Julian, dass er nicht zu den nächsten 1100 gehört.

Dito Max Kulke und alle anderen von Dynamo Dresden.

Christian Streich: Trainer vom FC Freiburg. Hat alle seine Spieler durchboostern lassen! Erst am vergangenen Wochenende verlor das Millionenschwere Freiburg 6:0 gegen den vergleichsweise kleinen Verein Wolfsburg. Die Gen-Behandlungen wirken, lieber Christian!

Michael Kretschmer(CDU): Witzfigur ohne Rückgrat und Kompetenz. Ein Wendehals vor dem Herren. Vom Null-Covid-Faschisten zum Bückling. Einer von denen, wo ich mir wünsche, dass sie sich auch noch die 5. und 6. Spritze abholen. Zur Not zum Karl von der SPD gehen, der hat in seiner Gefriertruhe bestimmt noch „Notreserven“!

Namenloser Pressesprecher von SID, einer Promotion-Firma, die ahnungslose Bürger mit Stehplätzen(!) für Zweit- und Drittliga-Spiele köderte, damit sie sich die potentiell tödlichen, experimentellen Gen-Spritzen reinjagen lassen. Pfui Deibel.

Patricia Platiel

Sie haben NICHT mitgemacht!
Die Studiensammlung kann leider nicht mehr erweitert und somit aktualisiert werden – WordPress weigert sich. Wichtige neue Informationen erscheinen von nun an als Artikel.